Rote Johannisbeermarmelade mit orangefarbenen Rezepten

Aromatisierte Johannisbeermarmelade mit Orangen spricht Liebhaber von angenehm dicken Konfitüren mit erfrischender Säure an. Ein Genuss im Sommer wird perfekt mit einer Kugel Vanilleeis kombiniert und lindert im Winter Erkältungen durch den hohen Gehalt an Vitamin C.

Wie man rote Johannisbeermarmelade mit Orange kocht

Gesunde und leckere Leckereien können auf zwei Arten zubereitet werden.

  1. Die Komponenten auf irgendeine Weise heiß hacken, mit Zucker mischen und das Fruchtfleisch zu Saft verarbeiten. Legen Sie das Knüppel auf ein langsames Feuer in ein Becken aus Edelstahl oder Aluminium und kochen Sie. Rollen Sie die Marmelade mit einer Maschine oder Einweg-Schraubkappen in sterile Gläser. Eine Heißmethode verlängert die Haltbarkeit aufgrund von Temperatureinwirkung.
  2. Kalt zugedeckte und gewaschene Johannisbeeren mit weißem Zucker überzogen und im Schatten gereinigt, um den Saft hervorzuheben. Mischen Sie die Beeren mit dem gemahlenen orangefarbenen Fruchtfleisch und verteilen Sie es in sterilisierten Gläsern. Decken Sie jeden kapronendichten Deckel ab und bewahren Sie ihn im Kühlschrank auf.
Es ist wichtig! Fast alle Vitamine und wohltuenden Substanzen von Johannisbeeren und Orangenfrüchten sind in „roher“ Marmelade konserviert.

Rezepte mit roten Johannisbeeren und Orangenmarmelade

Der reiche Geschmack frischer Beeren und die angenehme Zitronensäure tragen dazu bei, dass die einfachen Marmeladenrezepte Schritt für Schritt für den Winter erhalten bleiben.

Ein einfaches Rezept für Johannisbeermarmelade mit Orange

Komponenten zur Herstellung von dicken und duftenden Konservierungsmitteln:

  • rote große Johannisbeeren - 1 kg;
  • große saftige Orangenfrüchte - 1 kg;
  • Kristallzucker - 1-1, 2 kg (je nach Geschmack).

Kulinarischer Ablauf:

  1. Um große Johannisbeerbeeren aus Müll und Ästen zu entfernen, waschen und in einem Sieb oder Sieb verwerfen.
  2. Trockene Beeren passieren ein feines Gitter des Fleischwolfs in Kartoffelpüree.
  3. Gewaschene Orangen mit Eifer in kleine Scheiben schneiden und durch das mittlere Gitter des Fleischwolfs scrollen.
  4. Mischen Sie die Zutaten im Becken mit Zucker und lassen Sie den Zucker eine halbe Stunde schmelzen.
  5. Mahlen Sie die Zutaten mit einem Fleischwolf oder Mixer zurück, um eine gleichmäßige Masse zu erzielen.
  6. Die Mischung bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen, umrühren und die weißen Häute entfernen. Es ist wichtig, die dicke Masse mit einem Holzspatel darunter zu drehen, um Verbrennungen zu vermeiden.
  7. Banken mit einer kleinen Menge Wasser 3 Minuten im Ofen kalziniert oder über einem kochenden Kessel gedämpft. Verteilen Sie eine dicke Masse steriler Banken und rollen Sie den Schlüssel auf.
  8. Nach der Aufbewahrung bei Raumtemperatur die Bänke an einem kühlen Ort abkühlen lassen.

Johannisbeer-Orangen-Marmelade hat eine satte rote Farbe mit einer glatten Textur und einem leichten Zitrusaroma.

Kalte rote Johannisbeermarmelade mit Orange

Zutaten für rohe rote Johannisbeeren und Orangenmarmelade:

  • große Johannisbeerbeeren - 1 kg;
  • Kristallzucker - 1, 2 kg;
  • Süßorangen - 2 Stk. größere

Schritt Kochmethode:

  1. Gewaschene und getrocknete Orangen mit einer gesiebten Johannisbeere mit einem Mixer zerdrücken oder mit einem Fleischwolf auf einem feinen Gitter rollen.
  2. Das resultierende duftende Püree wird mit Zucker kombiniert und gemischt, bis sich die Kristalle auflösen.
  3. Lassen Sie die Marmelade 1-2 Stunden in der Wärme, um die Konsistenz dichter und gleichmäßiger zu machen. Während dieser Zeit tauschen die Früchte Säfte aus und die Ernte erhält ein reiches Aroma.
  4. Die fertige Marmelade wird in sterilen Trockengläsern angeordnet und mit Kunststoffkappen drucklos verkorkt.
  5. Optional können Sie am Boden der Dosen Bananenscheiben hinzufügen, die mit Zitronensaft oder einer Prise Vanille bestreut sind.
  6. Gekühlte Johannisbeermarmelade im Kühlschrank entfernen.

Das Produkt erhält das Aussehen eines dicken Gelees. „Rohe“ Johannisbeer-Orangenmarmelade zeichnet sich durch den Geschmack frischer Früchte aus, bewahrt das Aroma und die nützlichen Eigenschaften der Rohstoffe.

Köstliche Marmelade, Orange und Rosinen der roten Johannisbeere

Aus folgenden Zutaten sollte eine schonende, schmackhafte und vitaminreiche Marmelade zubereitet werden:

  • große Beeren der Johannisbeere - ungefähr 1 Kilogramm;
  • ein volles Glas Rosinen;
  • Zucker - nach Gewicht des fertigen Pürees;
  • Orangenfrucht - 2-3 Stk. (abhängig von der Größe).

Zubereitungsmethode der Marmelade:

  1. Geschälte, gewaschene und getrocknete Johannisbeeren, die in der Schüssel eines Mixers getötet und in einen Edelstahlbehälter gegeben werden.
  2. Waschen Sie die gewaschenen Rosinen mit kochendem Wasser (nicht dämpfen), waschen Sie sie und töten Sie sie mit einem Mixer. Wenn eine andere Rosinensorte verwendet wird, entfernen Sie die Knochen von innen.
  3. Die Orangen mit der Schale und dem Mixer in eine Schüssel schneiden.
  4. Alle Komponenten werden in Behältern gemischt, die Masse gewogen und Zucker im Verhältnis 1: 1 zugegeben.
  5. Die Mischung auf ein kleines Feuer stellen, kochen und 5 Minuten lang umrühren. Achten Sie dabei darauf, die süßen Häute zu entfernen. Danach die Marmelade nach und nach abkühlen lassen.
  6. Wiederholen Sie den Koch-Kühl-Vorgang dreimal. Decken Sie den Behälter in den Pausen mit Gaze ab, damit keine Fliegen oder Wespen in die süße klebrige Masse gelangen. Auf diese Weise können Sie die gewünschte Marmeladendichte erzielen.
  7. Die gekochte Masse in Dosen mit einem halben Liter Inhalt verteilen, aufrollen und den Deckel umdrehen. Blanket einwickeln und abkühlen lassen.
  8. Konservierung im Keller oder in der Speisekammer entfernen.

Die Konservierung eignet sich als Füllung für Pasteten, als Zusatz für Sandwiches und Törtchen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Die optimale Lagertemperatur von Marmelade, bei der alle Nährstoffe und Vitamine der Früchte verbleiben, beträgt +5 +20 Grad. Bei einem Temperaturverstoß werden die Laufzeiten reduziert.

Lagermethoden:

  1. Es ist besser, die Rohlinge im Kühlschrank auf der unteren Ablage bei einer Temperatur von +4 +6 Grad zu lagern. Die Haltbarkeit beträgt 24 bis 36 Monate.
  2. Es ist unmöglich, die Konservierung in den Gefrierschrank zu stellen, da die Marmelade ihren Geschmack und ihre nützlichen Eigenschaften verliert und verdunstet.
  3. Im dunklen und kühlen Keller oder in der Speisekammer kann Johannisbeermarmelade 12-24 Monate gelagert werden. Wenn die Masse kandiert ist, legen Sie sie in eine Schüssel mit warmem Wasser und drehen Sie sie von einer Seite zur anderen.
Es ist wichtig! Wenn sich auf der Oberfläche der süßen Masse ein Schimmel oder ein Pilz bildet, muss der gesamte Inhalt des Glases entsorgt werden, da der Verzehr zu einer Vergiftung führen kann.

Fazit

Rote Johannisbeermarmelade mit Orangen hat ein angenehmes Zitrusaroma, eine reiche Granatfarbe und einen erfrischenden Geschmack. Eine angenehm gleichmäßige Konsistenz eignet sich zum Abfüllen von Kuchen, als aromatisierendes Getränk und als sinnvolle Ergänzung zu einer Tasse heißen Tees.