Macadamia-Nuss: Nutzen und Schaden

Macadamia-Nuss ist in vielerlei Hinsicht die beliebteste. Er und der teuerste der Welt und der härteste und fetteste und vielleicht einer der nützlichsten. In der Tat ist die Nützlichkeit der Macadamia-Nuss den Eingeborenen Australiens seit der Antike bekannt und sie verwenden sie aktiv. Im Rest der Welt gewann die Walnuss in den letzten 100 Jahren rasch an Popularität und kam erst vor relativ kurzer Zeit nach Russland. Viele Nussliebhaber sind jedoch an Informationen zu diesem Produkt interessiert. Außerdem steht es geschmacklich überhaupt nicht an letzter Stelle.

Wo wächst Macadamia?

Bevor Sie sich eingehend mit den Vorteilen und möglichen Schäden vertraut machen, die der Verzehr einer Macadamia-Nuss für den Körper mit sich bringt, sollten Sie wissen, wie die Pflanze selbst aussieht, wie sie Früchte trägt, wo und unter welchen Bedingungen sie wächst.

Die historische Heimat der Walnuss ist Australien, wo etwa sechs Sorten Macadamia wachsen. Aber nur zwei von ihnen werden aktiv eingesetzt: Macadamiaintegrifolia und Macadamiatetraphylla. Sie unterscheiden sich nur im Aussehen der Walnussschale. In der ersten Sorte ist es glatt, in der zweiten - rau. Andere Arten von Macadamia haben entweder ungenießbare oder sogar giftige Früchte.

Für ein gutes Wachstum benötigen Macadamianüsse ein feuchtes tropisches Klima und vorzugsweise eine vulkanische Bodenzusammensetzung. Pflanzen sind so anstrengend zu heizen, dass sie nicht überleben, sobald die Temperatur auf + 3 ° C abfällt. Im Zusammenhang mit diesen Anforderungen hat sich die Macadamia-Nuss in Neuseeland, in den Ländern Süd- und Nordamerika, in Indonesien, in Südafrika, in Kenia, in Indien und in Sri Lanka gut etabliert.

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird in den USA auf Hawaii und den Antillen erfolgreich Macadamia-Nuss angebaut.

Tatsächlich wurde dieser Name vor relativ kurzer Zeit, in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, offiziell für eine Nuss verankert. Davor hieß es Australian oder Queensland, nach dem Bundesstaat, in dem es zuerst entdeckt wurde. Es heißt auch immer noch "Kindal", was mit dem Namen übereinstimmt, den die Aborigines in Australien selbst verwendet haben, um es zu bezeichnen.

Und die Pflanze erhielt ihren modernen botanischen Namen zu Ehren von Dr. John McDam, einem befreundeten Botaniker, der diese Delikatesse 1857 für die westliche Welt entdeckte.

In den Märkten der ehemaligen GUS-Staaten, in denen diese Früchte immer noch eine einzigartige Exotik darstellen, werden sie jedoch sowohl Paranüsse als auch vietnamesische Macadamianüsse genannt. Anscheinend abhängig vom Namen des Landes, aus dem das Produkt verschickt wird.

Wie man eine Macadamianuss wächst

Macadamia ist ein immergrüner Baum mit einer sich ausbreitenden Krone, der eine Höhe von 15 bis 40 m erreicht.Glatte, ledrige Blätter von dunkelgrüner Farbe von länglicher oder sogar leicht spitzer Form wachsen in Gruppen von mehreren. Sie erreichen eine Länge von 30 cm, sind bisexuell, werden in hängenden Pinseln gesammelt und erreichen eine Länge von 25 cm. Sie blühen im Frühjahr mit weißen Blüten in allen Schattierungen von Rosa, Creme und Lila und erzeugen ein leicht angenehmes Aroma.

Wie sieht Macadamia aus?

Die Früchte dieses Baumes sind runde Nüsse von fast regelmäßiger Form, deren Durchmesser 20 bis 35 mm beträgt und deren Schale sehr dick ist. Sie haben eine äußere Hülle, die zunächst durch einen grünlichen Schimmer gekennzeichnet ist. Wenn es reift, wird die Schale dunkler und braun und bricht dann, und die Nuss selbst erscheint daraus. Die Nussschale ist dunkelbraun und sehr hart. Die Nukleolen selbst sind glatt, rund, hellbeige und in Form und Größe leicht haselnussähnlich.

Früchte können von Hochsommer bis Hochherbst bis zu 6 Monate reifen. Macadamia-Bäume können bis zu 100 Jahre oder länger leben. Sie beginnen Früchte zu tragen, wenn sie 7-8 Jahre alt sind, und mehr oder weniger reichliche Ernten können erst erwartet werden, wenn der Baum mindestens 10 Jahre gelebt hat. Aufgrund der harten Schale ist es sehr schwierig, Nüsse zu bekommen. Durch manuelle Ernte können Sie nicht mehr als 150 kg Obst pro Tag und Person sammeln. In dieser Hinsicht ist Macadamia historisch gesehen zu einer der teuersten Nüsse der Welt geworden. Derzeit gibt es Technologien für die mechanische Montage und Verarbeitung von Früchten. Und die Plantagen, auf denen diese Nuss angebaut wird, sind weltweit gewachsen. Trotz der Tatsache, dass sie heute auf der Welt mehr als hunderttausend Tonnen australische Walnüsse pro Jahr verkaufen, ist der Preis dafür weiterhin hoch und liegt bei 30 USD pro 1 kg.

Der Geschmack von Macadamianüssen

Macadamianüsse haben eine ölige, leicht krümelige Struktur. Der Geschmack ist süßlich, cremig. Viele Leute vergleichen es mit dem Geschmack von Haselnüssen oder sogar gerösteten Kastanien. Einige finden es dem Geschmack der Paranuss sehr ähnlich. In jedem Fall sind diese Nüsse sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen sehr beliebt und können auch ohne besondere Kochkunst als echte Delikatesse dienen.

Warum ist Macadamia süß?

Frische Nüsse schmecken leicht süßlich. Aber viele von denen, die sie probiert haben, bemerken nicht nur die Süße der Früchte, sondern auch einen spürbaren Geschmack und ein Aroma von Vanille. Dies ist darauf zurückzuführen, dass viele Hersteller Nüsse in der Schale unter Zusatz von Vanille oder Vanillezucker kochen oder rösten. Deshalb macht sich für viele ein so unglaublich reiches Schokoladen-Vanille-Aroma und ein süßlicher Geschmack von Macadamia-Nüssen bemerkbar.

Rohkerne ohne Wärmebehandlung behalten natürlich die maximale Menge an Nährstoffen. Aber die Nuss ist so verlockend lecker, dass sie beim Kochen aktiv eingesetzt wird:

  • bedeckt mit Karamell oder dunkler Schokolade;
  • in ganzer und fragmentierter Form in Salaten aus Obst und Gemüse zugeben;
  • zur Herstellung von Speiseeis und verschiedenen Backwaren;
  • Der Geschmack von Macadamianüssen unterstreicht und betont Getränke wie Sherry und Kaffee perfekt.
  • Nüsse sind auch sehr gut mit Meeresfrüchten kombiniert.

Dank seiner reichen Zusammensetzung wird Macadamia jedoch in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt, um den Zustand bei vielen Krankheiten zu lindern.

Nützliche Eigenschaften der Walnuss

Macadamia ist in der Tat die fetteste Nuss der Welt.

Walnuss-Arten

Macadamia

Pekannuss

Walnüsse

Mandel

Erdnüsse

Fettgehalt pro 100 g Produkt

20, 9 g

19, 2 g

17, 6 g

14, 8 g

13, 8 g

Aus diesem Grund waren Macadamianüsse vor allem bei Frauen nicht sehr beliebt.

Als Ergebnis der Forschung stellte sich heraus, dass ihre Kerne Folgendes enthalten:

  • 84% einfach ungesättigt;
  • 3, 5% mehrfach ungesättigt;
  • 12, 5% gesättigte Fettsäuren.

So überwiegen bei der Zusammensetzung von Nüssen die sogenannten "nützlichen" Fette, die dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko für Schlaganfälle und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu verringern.

Unter diesen verdient Palmitoleinsäure, die in der menschlichen Haut enthalten ist, aber in anderen pflanzlichen Produkten praktisch nicht vorkommt, besondere Aufmerksamkeit. Es ist in der Lage, Entzündungsprozesse zu unterdrücken, die Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber Insulin zu erhöhen und Pankreaszellen zu schützen, die dieses essentielle Hormon synthetisieren.

Darüber hinaus tragen Nüsse dazu bei, ein Gleichgewicht zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren aufrechtzuerhalten, was für den weiblichen Körper besonders wichtig ist.

Macadamia enthält fast alle in der Natur bekannten Vitamine und viele wertvolle Mikro- und Makroelemente. Das bedeutet, dass Nüsse:

  1. Beschleunigen Sie den Erholungsprozess des Körpers nach einer langen Krankheit, intensiver körperlicher Anstrengung und geistiger Erschöpfung.
  2. Stoppen Sie die Entwicklung von Beriberi.
  3. Beschleunigen Sie den Prozess der Entfernung von Giftstoffen, Giften und Schwermetallen aus dem Körper.
  4. Beeinflussen die Arbeit und den allgemeinen Zustand der Gelenke positiv, verringern das Risiko, an Arthritis zu erkranken, stärken das Knochengewebe und verringern das Osteoporoserisiko.
  5. Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte, Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen und Parasiten.
  6. Normalisieren Sie das Blutsystem.
  7. Blutdruck senken.
  8. Beseitigen Sie Migräne und häufige Kopfschmerzen.
  9. Beschleunigen Sie Stoffwechselprozesse und verringern Sie das Risiko von Störungen in Stoffwechselprozessen.
  10. Regulieren Sie den Fettstoffwechsel im Körper und tragen Sie so zum Gewichtsverlust bei.
  11. Stellen Sie die richtige Mikroflora, Enzymaktivität und normale Umgebung für die Verdauung wieder her.

Verschiedene in Macadamianüssen enthaltene Antioxidantien verlangsamen den Alterungsprozess und verringern das Risiko der Bildung von gutartigen und bösartigen Tumoren.

Die Vorteile von Macadamianüssen für Frauen

Substanzen, die in Macadamia-Kernen enthalten sind, können Frauen mit schmerzhafter Menstruation helfen. Sie minimieren Beschwerden, lindern Krämpfe. Und die Verwendung von Nüssen in den Wechseljahren reduziert die Manifestationen insgesamt und reduziert die Anzahl der Hitzewallungen.

Die antioxidativen Eigenschaften von Macadamia-Früchten wurden bereits erwähnt. Für Frauen sind ihre heilenden Wirkungen auf die Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs und Brustkrebs wichtig. Bei regelmäßiger Anwendung verlangsamen sich die Alterungsprozesse, es bilden sich neue Gewebe und sie wachsen.

Da Macadamia Substanzen enthält, die sich positiv auf das Zentralnervensystem und die Funktion seiner peripheren Organe auswirken, können bereits wenige Früchte pro Tag bei depressiven Zuständen, Neurosen, Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit helfen.

Angesichts der Eigenschaften der Macadamia-Nuss wird empfohlen, die Funktionen des Fortpflanzungssystems anzupassen. Paaren, die Schwierigkeiten bei der Empfängnis haben, wird empfohlen, sie in ihre reguläre Ernährung aufzunehmen.

Schließlich haben sowohl die Nukleolen von Nüssen als auch das Öl von ihnen eine unübertroffene positive Wirkung auf die Haut, weshalb sie in der Kosmetik aktiv eingesetzt werden. Macadamia ist in der Lage, die Sekretion von Talg zu regulieren und die Farbe und den allgemeinen Zustand der Haut zu normalisieren.

Macadamia während der Schwangerschaft

Alle oben genannten nützlichen Eigenschaften von Macadamia haben eine praktische Bedeutung für eine Frau in Position. Während der Schwangerschaft erhöhen einige Frauen außerdem stark die Möglichkeit von Krampfadern. Durch die Reinigung der Blutkanäle bei regelmäßigem Verzehr von Macadamia werden diese Risiken spürbar reduziert und die Gefäße spürbar gestärkt.

Macadamia lindert alle schmerzhaften Zustände von Frauen in dieser schwierigen Phase und kann die Genesung des Körpers nach körperlichen und emotionalen Belastungstests beschleunigen.

Die vorteilhaften Wirkungen von Macadamia auf die kardiovaskuläre Aktivität schwangerer Frauen und die Verhinderung möglicher Migräneattacken sind sehr wichtig.

Es ist wichtig! Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass diese Nüsse eine große Menge an Fetten enthalten und in keinem Fall von ihrem unbegrenzten Verzehr mitgerissen werden.

Da dieses gesunde Produkt auch sehr schmackhaft ist, muss die Einhaltung der täglichen Dosis bei der Anwendung sorgfältig überwacht werden.

Für Männer

Auch Männer können vom Verzehr dieses Delikatessenproduktes stark profitieren. Macadamia-Nuss kann:

  • Gewährleistung des normalen Funktionierens des Urogenitalsystems;
  • verbessern Sie die Zusammensetzung des Ejakulats und helfen Sie, Kraft zu erhöhen;
  • verhindern Sie Prostataentzündung;
  • die Entwicklung einer Vielzahl von Tumoren von schlechter Qualität und anderer gleichermaßen schwerwiegender Krankheiten verhindern;
  • Überwachung der Leberaktivität in die richtige Richtung;
  • Reduzieren Sie das Risiko von Nierensteinen.

Für Kinder

Die reichhaltigste Zusammensetzung der Macadamia-Nuss kann den Allgemeinzustand des Kindes nicht beeinträchtigen. In der Tat ist für einen wachsenden Organismus der Bedarf an verschiedenen Mineralien und Vitaminen besonders groß. Darüber hinaus kann die regelmäßige Verwendung dieser Früchte das Immunsystem stärken und die wohltuende Energie für den ganzen Tag aufladen.

Nüsse spielen eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Knochen, daher sind sie eine hervorragende vorbeugende Maßnahme gegen Rachitis.

Darüber hinaus ist es nicht erforderlich, erneut daran zu erinnern, dieses schmackhafte Arzneimittel einzunehmen. Vielmehr muss sichergestellt werden, dass das Kind weiß, in welchem ​​Umfang diese Nüsse verwendet werden. Andernfalls können Sie dem Körper stattdessen erheblichen Schaden zufügen.

Achtung! Es wird nicht empfohlen, Kindern unter 3 Jahren Macadamianüsse zu geben.

Macadamia-Nuss-Anwendung

Bei Macadamianüssen werden nicht nur die Nukleolen selbst verwendet, sondern auch die Schale. Und aus den zerkleinerten Früchten erhält man eine einzigartige Zusammensetzung des Öls, das in der Kosmetik aktiv eingesetzt wird.

Walnusskerne

Wie bereits erwähnt, wurden die Macadamia-Nusskerne in den letzten Jahrzehnten sowohl zur Zubereitung verschiedener kulinarischer Gerichte als auch zur Erhaltung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Körpers aktiv eingesetzt.

Beim Backen von Brot und Gebäck werden dem Teig Früchte beigegeben, mit denen Salate und andere Gerichte zubereitet werden.

Um den Gesamtzustand des Körpers zu verbessern, ist es am nützlichsten, die Nukleolen roh ohne Wärmebehandlung zu verwenden. Sie passen hervorragend zu Kaffee. Genug, um täglich eine kleine Handvoll Nüsse zu essen, um sich vor vielen gesundheitlichen Problemen zu schützen.

Tipp! Wenn Macadamia Nucleoli in Ihrer normalen Ernährung enthalten sind, müssen Sie die tägliche Aufnahme anderer fetthaltiger Lebensmittel reduzieren.

Anwendung von Macadamia Shell

Die Schale von Macadamia-Nüssen kann auch in großem Umfang verwendet werden, insbesondere in den Regionen, in denen die Früchte angebaut oder verarbeitet werden.

Beispielsweise werden in vielen Ländern Macadamia-Muscheln zum Anzünden von Feuer und Kochen anstelle von Brennholz verwendet. Oft wird die Schale als Mulch verwendet, um andere Pflanzen vor übermäßiger Trockenheit des Bodens zu schützen.

In Russland und in anderen Nachbarländern wird daraus eine einzigartige Tinktur aus Wodka oder Mondschein hergestellt. Die Macadamianussschale behält viele vorteilhafte Eigenschaften der Frucht bei und hat einen sehr angenehmen Geschmack und ein angenehmes Aroma von geschmolzener Sahne und Vanille.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine solche Tinktur herzustellen:

1 Weg

Bereiten Sie vor:

  • eine Schale mit 5-6 Macadamianüssen;
  • 1 l gereinigter Mondschein.

Kochen:

  1. Brechen Sie die Nussschale mit einem Hammer in möglichst kleine Stücke.
  2. Die zerdrückten Muscheln mit Samogon gießen und 10 Tage ruhen lassen. Falls gewünscht, können Sie ein Vakuum verwenden.

Das Aroma der Tinktur erscheint fast sofort. Die Farbe ändert sich langsam, färbt sich aber sicher leicht bräunlich.

2 wege

Bereiten Sie vor:

  • Schalen von 160-180 Nüssen;
  • 3 l Mondschein;
  • 1 Esslöffel Kristallzucker.

Kochen:

  1. Kurz gesagt, auf jede vernünftige Art und Weise.
  2. Im Ofen leicht geröstet oder 5-15 Minuten in Zuckersirup (500 Gramm Zucker pro 1 Liter Wasser) gekocht.
  3. Gießen Sie die gebrauchsfertigen Mondscheinschalen ein und fügen Sie Zucker hinzu.
  4. Bestehen Sie auf 10 bis 15 Tage an einem dunklen Ort und schütteln Sie gelegentlich.

Eigenschaften und Anwendung von Macadamiaöl

Kaltgepresste Butter aus Macadamianüssen hat die vorteilhaftesten Eigenschaften, da alle Mineralien, Vitamine und Aminosäuren darin gespeichert sind. Zunächst ist es hellgelb gefärbt und nach der Filtration völlig farblos. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften wird dieses Produkt als australisches Jugendelixier bezeichnet.

Auf seiner Basis werden eine Vielzahl von kosmetischen Produkten hergestellt, die auch von Menschen mit sehr empfindlicher Haut verwendet werden können, da sie hypoallergen sind.

Darüber hinaus werden die einzigartigen Eigenschaften des Öls geschätzt und auf der ganzen Welt gekocht. In der Tat übertrifft es durch seine wohltuenden Eigenschaften das berühmte Oliven- und Rapsöl. Ja, und nach Geschmackseigenschaften ist es für ihn schwierig, Gleichgestellte zu finden. Darüber hinaus zeichnet sich Macadamiaöl durch eine höhere Brenntemperatur aus als beispielsweise Olivenöl, wodurch Gerichte mit minimalem Geschmacksverlust und vorteilhaften Eigenschaften zubereitet werden können.

In der Medizin und Kosmetik wird Macadamiaöl verwendet für:

  • Wiederherstellung der Elastizität und Elastizität der Haut;
  • der Kampf gegen die sogenannte Orangenhaut auf der Hautoberfläche;
  • Befreiung von Schürfwunden, Narben, Entzündungsspuren, Hautausschlag durch Stimulierung von Regenerationsprozessen auf zellulärer Ebene;
  • Schutz und Wiederherstellung der Haut während und nach einem langen Sonnenbad;
  • Normalisierung der Haarstruktur, Bekämpfung von Hautproblemen am Kopf, Stärkung der Haarfollikel;
  • nährt, spendet Feuchtigkeit und macht die Gesichtshaut geschmeidig, beseitigt Pigmentflecken und glättet Falten.

Zum Beispiel für die Herstellung von Nährstoffmaske für trockenes Haar benötigen:

  • 2 EL. l Macadamiaöle;
  • 1 EL. l Avocadoöl;
  • 2-3 art. l starker brauender grüner Tee.

Das Erstellen einer Maske ist ein Kinderspiel:

  1. Die Öle werden in einem kleinen Behälter gemischt und im Wasserbad erhitzt.
  2. Den Ölen wird grüner Tee beigegeben und die Mischung gründlich durchmischt.
  3. Tragen Sie die Maske zuerst auf die Spitzen auf und verteilen Sie sie dann über die gesamte Länge des Haares.

    Achtung! Es ist besser, die Maske nicht in die Haarwurzeln zu reiben, insbesondere wenn diese zur Fettbildung neigen.

  4. Auf das Haar wird ein Plastikhut aufgesetzt und mit einem Handtuch erwärmt.
  5. In diesem Zustand etwa eine halbe Stunde lang aufbewahren und dann mit warmem Wasser abspülen.
  6. Sie können den Vorgang 2 bis 4 Mal pro Monat wiederholen.

So öffnen Sie eine Macadamia-Nuss

Die Macadamia-Nuss von der Schale zu befreien, ist gar nicht so einfach. Kein Wunder, dass er als einer der härtesten Nüsse der Welt gilt. Verwenden Sie unter industriellen Bedingungen spezielle Metalleinheiten mit zwei Rollen, zwischen denen die Muttern verweilen.

Zu Hause ist das Aufbrechen einer runden Mutter nur dann einfach, wenn sie bereits einen Schlitz und einen Spezialschlüssel hat. Es wird in den Schlitz gesteckt, gedreht und die Mutter lässt sich leicht von der Schale lösen.

Wenn die Nussschale ganz ist, kann sie auch ein Hammer nicht immer spalten. Am besten hält man die Frucht in einem Schraubstock, legt sie auf eine Metalloberfläche und schlägt sie mit einem Hammer auf die Naht.

Es kann mehr als einen Schlag dauern, bis die Mutter die Schale endgültig gespalten hat.

Achtung! Um das Spalten einer Nuss zu erleichtern, wird diese eine Stunde vor dem Eingriff in den Gefrierschrank gestellt.

Vermeiden Sie es, große Mengen von Macadamianüssen auf einmal zu spalten. Bei längerem Kontakt mit Luft beginnt Nussöl bitter zu schmecken. Daher ist nur die Anzahl der Früchte, die sie auf einmal verzehren, von der Schale ausgenommen.

Wie viel kann eine Macadamia-Nuss pro Tag

Um Ihren Körper nicht zu schädigen, wird empfohlen, nicht mehr als 30-40 Gramm Nüsse pro Tag zu verwenden. Ungefähr 10-12 Stücke geschälte Nüsse wiegen so viel.

Um die Nährstoffe zu aktivieren, wird empfohlen, die Nüsse vor dem Verzehr 1-2 Stunden in Wasser zu legen.

Kalorien-Macadamia

Aufgrund des hohen Fettgehalts ist der Energiewert von Macadamianüssen natürlich sehr hoch.

Der Kaloriengehalt pro 100 g des Produkts beträgt etwa 718 kcal. 100 g enthalten jedoch 35 bis 45 Stück Nüsse.

Der Kalorienwert einer Frucht liegt zwischen 16 und 20 kcal.

100 g Macadamiaöl enthalten ca. 845 kcal.

Gegenanzeigen

Trotz der Fülle nützlicher Eigenschaften gibt es bei Macadamia, wie bei jedem Naturprodukt, einige Kontraindikationen.

Zunächst besteht eine individuelle Überempfindlichkeit gegen das Produkt. Menschen mit schweren allergischen Reaktionen sollten beim ersten Probieren der Nuss sehr vorsichtig sein. Sollte mit einer minimalen Portion beginnen.

Vorsicht ist geboten, und diejenigen, die entzündliche Prozesse im Verdauungstrakt manifestieren. Wenn ein Arzt eine fettarme Diät verschreibt, sollte die Verkostung von Macadamia für einige Zeit verschoben werden.

Macadamia-Früchte sollten nicht an Kinder unter drei Jahren verabreicht werden.

Es ist wichtig! Macadamianüsse in jeder Menge verursachen bei Hunden schwere Vergiftungen.

Ärzte Bewertungen über die Vorteile und Gefahren von Macadamia-Nüssen

Die meisten medizinischen Experten sind sich einig, dass der Nutzen des Verzehrs von Macadamianüssen den potenziellen Schaden bei weitem übersteigt. Bei schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen wie Diabetes, Krebs und akuten Entzündungen des Magen-Darm-Trakts sollte die erste Verkostung jedoch unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Auf der anderen Seite ist Macadamia unter allen anderen Nüssen führend, was den Gehalt an Phytosterolen betrifft. Diese Substanzen sind nicht gut verstanden. Es ist nur bekannt, dass sie die Absorption von Cholesterin im Darm verringern und möglicherweise krebsbekämpfende und entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Ärzte aus den USA betrachten die regelmäßige Anwendung von Macadamianüssen zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Allgemeinen, insbesondere von Arteriosklerose, als echte Hilfe. Nüsse haben schließlich die Fähigkeit, überschüssiges Cholesterin zu entfernen und so die Blutgefäße zu reinigen. Dazu genügt es, täglich nur ein paar Früchte zu essen.

Medizinische Studien haben die Wirksamkeit der Verwendung von Macadamia zur Verbesserung der Kontrolle über den glykämischen Index gezeigt. Daher können Macadamia-Nüsse bei Patienten mit Typ-2-Diabetes zur Normalisierung des Blutzuckerspiegels beitragen.

Gleichzeitig kann ein unkontrollierter Überschuss der täglichen Nussnorm zu einer starken Gewichtszunahme führen. Daher raten Diätassistenten nachdrücklich dazu, bei regelmäßiger Anwendung von Macadamia den Anteil anderer fetthaltiger Lebensmittel, die in der Diät verwendet werden, zu verringern.

Fazit

Die vorteilhaften Eigenschaften der Macadamia-Nuss sind weder bei den Ärzten noch bei den normalen Bewohnern zu bezweifeln. Bei mäßiger Anwendung können sie vielen unangenehmen und sogar gefährlichen Krankheiten entgegenwirken. Und obwohl die traditionelle Medizin die Behandlung von Macadamia-Nüssen immer noch misstraut, werden sie in der Volksmedizin seit langer Zeit aktiv eingesetzt.