Die besten Sorten von grünen Bohnen

Bohnen - eine der ältesten Gemüsekulturen der Welt. In Europa erfuhren sie im 16. Jahrhundert davon, aber zuerst wuchs es nur in den Innenhöfen von Adligen als Blumen für ein Blumenbeet. Die ersten, die die Schoten probierten, waren erfinderische Italiener, die immer noch viele Gerichte mit Spargelbohnen zubereiten. Gleichzeitig galt es als Delikatesse, und die Armen konnten sich nur gewöhnliche Bohnenschalen leisten.

Heute sind Spargelbohnen auf der ganzen Welt beliebt und gelten als nützliches Nahrungsprodukt. Diese Gemüsekultur verdient unsere Aufmerksamkeit sowie Platz auf den Gärten und Tischen. Der Hauptvorteil ist, dass es überhaupt nicht wunderlich ist und die meisten Sorten auch in kalten Klimazonen angebaut werden können, wie zum Beispiel in Sibirien, und noch mehr in der Mittelspur, in der Nähe von Moskau und südlichen Regionen.

Viele Bohnensorten wurden speziell für den Anbau im kalten Sommer gezüchtet. Aber im Allgemeinen können Bohnen sowohl Trockenheit als auch Kälte widerstehen, ohne die zukünftige Ernte zu beeinträchtigen. Für diejenigen, die nicht entscheiden können, welche Sorte sie in ihrem eigenen Gebiet anbauen möchten, ist es nützlich, die Eigenschaften der besten Spargelbohnensorten zu kennen. Und diejenigen, die diese Kultur noch nicht entwickelt haben, werden sehen, dass es nicht schwierig ist.

Klassifizierung von Sorten

Den Züchtern gelang es, eine Vielzahl von Bohnensorten mitzubringen. Alle von ihnen sind nach charakteristischen Merkmalen in spezifische Gruppen eingeteilt.

Nach der Art der reifen Früchte gibt es 3 solche Gruppen:

  • Zuckerbohnen. Es wird angebaut, um junge Hülsen ohne Pergamentschicht zu erhalten.
  • Universalbohnen. Hat eine dichtere Textur und kann als Nahrung in Form von Schoten und voll ausgereiften Samen verwendet werden;
  • Schälen oder Getreide Bohnen. Nur zum Sammeln von Samen angebaut.

In dieser Klassifizierung beziehen sich grüne Bohnen auf den ersten und zweiten Typ. Es ist wiederum in Gruppen unterteilt, je nach Größe und Form der Schoten:

  • gemeine Bohnen. Es gilt als das in Russland und in europäischen Ländern am häufigsten vorkommende. Die Schoten werden bis zu 20 cm groß und können bis zu 10 Samen enthalten.
  • Wigne. Dazu gehören auch altasiatische Sorten, deren Hülsen eine Länge von 1 m erreichen und bis zu 100 Samen enthalten können.

Es gibt auch Arten, die sich durch die Form des Busches auszeichnen:

  1. Lockige Bohnen. Stängel können bis zu 5 m lang werden. Diese Sorten brauchen Unterstützung, reifen später, aber die Ernte ist häufiger. Kann als dekorative Gartenverzierung verwendet werden.
  2. Bohnen sprühen. Der Strauch ist niedrig (bis zu 50 cm hoch) und breitet sich häufig aus. Unprätentiös gegenüber Witterungsbedingungen, reift schnell.

Bohnen können je nach Sorte unterschiedliche Farben haben. Am beliebtesten sind gelbe und grüne Arten. Es kann aber auch giftigere Schattierungen geben, zum Beispiel dunkles Lila und Rosa.

Merkmale des Wachstums

Die Landezeit hängt von den Wetterbedingungen in Ihrer Region ab. In den südlichen Städten kann bereits Anfang Mai mit der Aussaat begonnen werden. In anderen Regionen sollten Sie sich auf das vollständige Ende des Frosts verlassen. Der Boden sollte sich gut erwärmen (Mitte Mai - Anfang Juni). Erst dann können Sie auf offenem Boden landen. Haricot wächst gut und entwickelt sich bei einer Temperatur von +15 ° C und darüber.

Es ist wichtig! Lockige Bohnen sind wärmeliebender, daher sollten sie später als Sprühbohnen gepflanzt werden oder Folienhüllen verwenden.

Die Bodenvorbereitung beginnt im Herbst. Es muss ausgegraben und mit mineralischen oder organischen Düngemitteln nachgearbeitet werden. Im Frühjahr kann jedem Brunnen zusätzliche Holzasche hinzugefügt werden. Samen werden bis zu einer Tiefe von ca. 5 cm gepflanzt, zwischen den Pflanzen 10-20 cm und zwischen den Reihen 30-50 cm. Zu dichtes Pflanzen beeinträchtigt die richtige Pflege der Pflanzen und die Fruchtentwicklung. Um sicherzugehen, dass die Samen nicht gefrieren, sollte die Fläche mit einem Film bedeckt werden, der die Hitze und Feuchtigkeit länger hält.

In kalten Regionen ist es besser, Bohnensetzlinge zu pflanzen. Während es draußen noch kalt ist, haben die Sprossen Zeit, stärker zu werden, und sobald der Frost nachlässt, können sie bereits im Garten gepflanzt werden. Wenn der Sommer in Ihrer Region warm ist, werden trockene oder gekeimte Samen zur Aussaat verwendet.

Tipp! Um die Bohnen schneller zu sprießen, müssen die Samen vor dem Pflanzen einen Tag eingeweicht werden. So wird die Schale weicher und der Spross steigt leicht auf.

Während des gesamten Pflanzenwachstums müssen die Böden feucht bleiben. Und nach dem Beginn der Blüte wird gedüngt. Dies ist jedoch nicht erforderlich, da die Bohnen eine anspruchslose Pflanze sind und dazu neigen, den Boden mit Stickstoff selbst zu düngen.

Ernte

Sprossen-Spargelbohnen reifen etwas schneller als lockig. In jedem Fall müssen Sie folgen, um die Hülsen rechtzeitig zu sammeln, bis sie fest sind. Ab sofort ist zu beachten, dass dies häufig erfolgen muss, da die Schoten nicht gleichzeitig reifen.

Universalbohnen können in verschiedenen Entwicklungsstufen geerntet werden. Und selbst wenn Sie vergessen haben, die Schoten rechtzeitig zu zerbrechen, können Sie keine Angst haben, in einer vollreifen Form ist es nicht weniger lecker. Solche Samen werden auch nächstes Jahr gepflanzt. Im Gegensatz zu jungen Hülsen sind sie in trockener Form gut gelagert. Spargelbohnen eignen sich hervorragend zum Einfrieren und Konservieren.

Sorten von grünen Bohnen

Betrachten Sie die beliebtesten Sorten, die sich als geschätzte Gärtner erwiesen haben.

"Oil King"

Spraybohnensorte, kompakt. Je nach Reifezeit vergehen von der Keimung bis zur technischen Reife etwa 50 Tage. Hülsen gelb, ohne Pergamentschicht. Die Produktivität ist hoch. Die Länge der Bohnen beträgt bis zu 25 cm. Die Früchte sind weich und weich. Es hat eine hohe Krankheitsresistenz gegen Pilze und Viren.

Saksa 615

Gehört zu den Buschsorten, erreicht die Pflanzenhöhe 40 cm und reift in 50 Tagen vollständig aus. Die bis zu 12 cm langen Schoten sind gleichmäßig hellgrün gefärbt. Es hat hohe Geschmackseigenschaften, enthält eine große Menge an Vitaminen. Trotz der Größe des Busches hat eine hohe Ausbeute. Es gibt keine Pergamentschicht und Ballaststoffe, die für einen süßen und delikaten Geschmack sorgen.

"Lila Königin"

Buschpflanze mit mittlerer Reife. Es hebt sich durch seine dunkelviolette Farbe von anderen Sorten ab. Die Höhe des Busches kann bis zu 60 cm betragen, es hat einen hohen Ertrag und einen ausgezeichneten Geschmack der Frucht. Die Früchte werden bis zu 20 cm lang. Empfohlen für die Erhaltung. Es hat eine hohe Krankheitsresistenz. Während der Wärmebehandlung wird die Farbe dunkelgrün.

"Süßer Mut"

Buschsorte, kompakte Pflanze (bis zu 40 cm hoch). Bei Reifegeschwindigkeit - früh reif. Vom Beginn der Samenkeimung bis zur Reifung der ersten Ernte vergehen nur 40 bis 55 Tage. Die Schoten sind leicht gewölbt und haben eine zylindrische Form. Die Farbe der Frucht ist tiefgelb. Bohnen können bis zu 16 cm groß werden.

Goldener Nektar

Bezieht sich auf Klettersorten. Die Reifung der Früchte dauert etwa 70 Tage. Die Schoten sind gelb. Die Form der Bohnen ist zylindrisch, schmal, wird 25 cm lang und braucht wegen der Schwere der Frucht Unterstützung. Geeignet für die Konservierung und Zubereitung von verschiedenen Gerichten. Geeignet für den Anbau zu dekorativen Zwecken. Lange geschwungene Hülsen sehen sehr beeindruckend aus.

"Gewinner"

Lockige Spargelbohnensorte spät. Reife Früchte müssen bis zu 90 Tage warten. Beim Pflanzen sollte zwischen den Büschen mindestens 30 cm gelassen werden, da sich der Busch stark ausbreitet. Oft auch zu dekorativen Zwecken angebaut. Die Blüten sind groß, satt rot. Die Sorte ist ertragreich. Die Hülsen sind grün, bis zu 20 cm lang, flach. Mag Hitze, daher wird empfohlen, nach dem vollständigen Ende des Frosts auf der Baustelle zu landen.

"Kran"

Behandelt frühe reife Haricot-Sorten, bevor die Reifung der ersten Früchte bis zu 50 Tagen andauert. Die Pflanze ist Busch, kompakt, bis zu 50 cm hoch. Die Hülsen werden bis zu 13 cm lang und 1 cm breit. Die Bohnen sind leicht gewölbt und sattgrün gefärbt. Samen sind weiß. Ideal für die Aufbewahrung in gefrorener Form und zur Konservierung.

"Panther"

Eine der beliebtesten Sorten von grünen Bohnen. Die Pflanze ist niedrig, Busch, bis zu 40 cm hoch. Reift innerhalb von 65 Tagen vollständig aus. Es wird in einem Abstand von 12 cm zwischen den Samen und 40 cm zwischen den Reihen gesät. Er mag warmen, gut erwärmten Boden. Die Schoten reifen freundschaftlich, was die Ernte erleichtert. Die Bohnen sind hellgelb, fleischig, haben keine Pergamentschicht und Ballaststoffe. Die Länge der Hülsen beträgt bis zu 15 cm. Es hat eine hohe Resistenz gegen Anthraknose und Bakteriose. Der wichtigste Vorteil ist eine sehr hohe Ausbeute.

"Bergold"

Sprossen Spargelbohnen. In Bezug auf die Reifung bezieht sich auf das Medium früh (bis zu 60 Tage von den ersten Trieben bis zur Ernte). Die Sorte ist ertragreich. Der Strauch ist niedrig und bis zu 40 cm hoch. Die Schoten sind goldgelb, leicht gebogen und bis zu 14 cm lang. Samen in ovaler Form. Die Pergamentschicht fehlt. Die Sorte ist zur Sterilkonservierung und zum Einfrieren bestimmt. Es ist ratsam, Samen in den Boden zu pflanzen, nachdem er auf eine Temperatur von mindestens +15 ° C erwärmt wurde.

Vigna "Gräfin"

Sonderbeauftragter der Familie der Hülsenfrüchte. Bezieht sich auf Klettersorten. Die Büsche werden bis zu 5 m lang, die Schoten 1, 5 cm breit und bis zu 1 m lang. Die etwas ungezogene Bohnensorte liebt Hitze, daher sollte sie in den nördlichen Regionen in Gewächshäusern und nicht auf offenem Boden gepflanzt werden. Wenn die Bohnen mit Setzlingen bepflanzt sind, können sie nicht in den Boden eingebracht werden, bevor sich der Boden auf +20 ° C erwärmt hat. Es braucht eine starke Unterstützung. Wählen Sie, um diese Bohne wachsen sollte die sonnigsten Orte auf Ihrer Website sein.