Das Mittel gegen den Kartoffelkäfer Prestige

Jedes Jahr bekämpfen Gärtner aus dem ganzen Land den Kartoffelkäfer. Fachgeschäfte bieten eine große Auswahl an Medikamenten gegen diesen Schädling an. Oft müssen Gärtner lange experimentieren, um ein wirksames Werkzeug zu finden. Viele entschieden sich für die Droge "Prestige". Was genau diese Substanz von anderen Mitteln unterscheidet und wie man sie richtig anwendet, werden wir unten sehen.

Arzneimittelbeschreibung

"Prestige" ist eine konzentrierte Suspension, die unmittelbar vor dem Gebrauch verdünnt werden muss. Das Tool besteht aus zwei Hauptsubstanzen:

  • Pencycuron in einer Menge von 150 Gramm pro Liter;
  • 140 Gramm pro Liter Imidacloprid.

Die erste Substanz bezieht sich auf Pestizide, kämpft aber gleichzeitig gut mit verschiedenen Pilzen. Auf diese Weise können nicht nur Fehler beseitigt, sondern auch Krankheiten vorgebeugt werden. Imidacloprid gehört zur Klasse der Chlornicotinyle. Dies sind Substanzen mit einem schnellen Wirkmechanismus.

Achtung! "Prestige" beginnt unmittelbar nach der Verarbeitung der Kartoffeln zu wirken.

Nach dem Pflanzen der Knollen verteilt die Feuchtigkeit die Substanz im Boden. Somit wird eine Schutzhülle um die Buchsen gebildet. Wachsende Spitzen nehmen auch das Heilmittel auf. Nachdem Sie die Kartoffeln vor dem Pflanzen verarbeitet haben, können Sie sich keine Sorgen mehr über das Auftreten von Käfern während der gesamten Vegetationsperiode machen. Darüber hinaus ist die Kartoffel vor Krankheiten wie Flugrost, Fäulnis und Mehltau geschützt.

Das Medikament hilft auch Kartoffeln, heißes Wetter und wechselnde Wetterbedingungen leichter zu ertragen. Darüber hinaus hat "Prestige" einen Einfluss auf das Wachstum von Sträuchern und sogar Knollen. Durch die Verarbeitung dieses Werkzeugs lassen sich Kartoffeln mit einer hervorragenden Präsentation anbauen.

Es ist wichtig! Wenn das Grundstück nicht von den Nachbarn eingezäunt ist, ist es notwendig, den Garten gemeinsam zu behandeln. Andernfalls bewegen sich die Kartoffelkäfer schnell wieder zu Ihnen.

Wie funktioniert das "Prestige"

Wie oben erwähnt, enthält das Medikament 2 Hauptkomponenten. Imidacloprid ist gegen die Kartoffelkäfer gerichtet. Diese Substanz gelangt in den Schädlingskörper und lähmt ihn vollständig. Aufgrund des betroffenen Nervensystems stirbt das Insekt einfach ab. Aber Penzikuron ist verantwortlich für die Gesundheit der Büsche. Es ist ein ausgezeichnetes Fungizid, das verhindert, dass Pflanzen einen Pilz fangen.

Es reicht aus, das Tool einmal zu verwenden, um Fehler für die gesamte Saison zu vergessen. Um dies zu tun, sollte vor dem Pflanzen mit Kartoffelknollen Medikament behandelt werden. Beachten Sie, dass Prestige die Büsche nicht vor Drahtwürmern schützt. Die Anleitung weist darauf hin, dass der Stoff auf diesen Schädling einwirkt, die Erfahrung der Gärtner zeigt jedoch, dass dies nicht der Fall ist.

Viele kümmern sich um die Sicherheit dieses Werkzeugs für die menschliche Gesundheit. Wir können mit Zuversicht sagen, dass der Stoff Ihnen keinen Schaden zufügt. Tatsache ist, dass sich das Medikament im oberen Teil der Pflanze ansammelt und die Knollen selbst nicht zurückbleiben.

Es ist wichtig! Bereits nach 2 Monaten nach dem Einpflanzen der Knollen finden sich auch die Überreste der „Prestige“ nicht in Frühkartoffeln. Das Medikament ist nach 40 Tagen ab dem Tag der Behandlung vollständig abgebaut.

Die meisten Gärtner, die diese Substanz in der Praxis kennen, bestätigen ihre antimykotischen Eigenschaften. Das Präparat schützt nicht nur die gepflanzten Knollen, sondern bleibt auch 2 Monate im Boden und schützt sowohl Kartoffeln als auch andere in der Nähe wachsende Pflanzen.

Gebrauchsanweisung

Das „Prestige“ des Kartoffelkäfers wird vor dem Anpflanzen von Kartoffeln zur Verarbeitung von Saatgut oder Setzlingen verwendet. Die Lösung sollte unmittelbar vor der Behandlung hergestellt werden. In diesem Fall wird das Medikament in diesem Verhältnis verdünnt:

  • 50 ml Geldmittel;
  • 3 Liter Wasser.

Die Lösung ist gut gemischt und fährt mit dem Verfahren fort. Diese Menge reicht aus, um etwa 50 Kilogramm Kartoffeln zu verarbeiten. Knollen müssen gleichmäßig auf der Folie oder dem Dachmaterial platziert werden. Damit sich das Produkt beim Auftragen gut verteilt, darf die Schicht nicht mehr als 2-3 Kartoffeln betragen. Anschließend wird mit Hilfe einer Sprühpistole „Prestige“ auf Kartoffeln gesprüht, sodass die Substanz mindestens ein Viertel jeder Knolle bedeckt. Wenn die Lösung nicht gut angewendet werden kann, können Sie die Kartoffeln wenden und den Vorgang wiederholen. Je besser das Spritzgerät ist, desto besser kann das Mittel aufgetragen werden.

Es ist wichtig! Knollen sollten frühestens 2 Stunden vor dem Pflanzen verarbeitet werden.

Die Gebrauchsanweisung gibt nicht an, ob es möglich ist, geschnittene Kartoffeln zu verarbeiten. Den meisten erfahrenen Gärtnern wird jedoch davon abgeraten. Knollen vor der Verarbeitung aus dem Keller ziehen und an einen warmen Ort stellen, damit sich die Kartoffeln erwärmen. Es sollte auch leicht gekeimt werden. Nach dem Auftragen sollten die Knollen 2 Stunden stehen.

Bewegen Sie die Kartoffeln auf die Baustelle, nachdem die Prozedur in der Packung erforderlich ist. Die Behandlung von Saatgut "Prestige" hilft, alle Krankheitserreger, verschiedene Infektionen und Mikroorganismen zu zerstören. Darüber hinaus verbessert das Medikament die Immunität von Kartoffeln für die gesamte Wachstumsphase.

get_colorado

Einige Gärtner verarbeiten die Knollen vor dem Keimen, etwa 2 Wochen vor dem Pflanzen. Mischen Sie dazu 1, 2 Liter Wasser mit 60 ml des Arzneimittels. Die Mischung wird auf die gleiche Weise wie im vorhergehenden Fall gesprüht. Nachdem die Knollen getrocknet sind, werden sie an einen geeigneten Ort zum Keimen gebracht. Es ist wichtig zu bedenken, dass vor dem Pflanzen die Knollen wie im ersten Fall neu besprüht werden müssen. Diese Zubereitung erhöht die Widerstandsfähigkeit der Kartoffel erheblich und schützt sie vor dem Kartoffelkäfer.

Einige Gärtner sind es gewohnt, Kartoffeln mit Setzlingen anzubauen. In diesem Fall ist es auch möglich, die Behandlung mittels "Prestige" durchzuführen. Um die Lösung herzustellen, nehmen Sie 2 Liter Wasser und 20 ml des Arzneimittels. In die vorbereitete Mischung werden die Wurzeln der vorbereiteten Sämlinge getaucht und etwa 8 Stunden stehen gelassen. Unmittelbar nach Ablauf der Zeit werden die Sämlinge im Freiland gepflanzt.

Sicherheitstechnik

"Prestige" gehört zur dritten Klasse der Toxizität. Solche Substanzen sind schädlich für den menschlichen Körper. Um die Wirkung des Arzneimittels zu verringern, müssen Sie bei der Herstellung und Verwendung des Stoffes die Sicherheitsregeln beachten. Tragen Sie dazu Handschuhe an den Händen, ziehen Sie Gummistiefel an und benötigen Sie Schutz für die Atemwege. Kleidung sollte den ganzen Körper bedecken, auch ein Gesichtsschutz und Kopfbedeckungen sind nützlich.

Der Eingriff sollte nur bei ruhigem Wetter durchgeführt werden. Auf diese Weise gelangt der Stoff nicht in die Umgebung der Pflanze oder des Tieres. Am Ende des Vorgangs werden alle Kleidungsstücke gewaschen und die Brühe gewaschen. Dann die Nase und den Hals gründlich waschen. Duschen Sie unbedingt.

Achtung! Während der Behandlung nicht rauchen, trinken oder essen.

Nachteile des Arzneimittels und seiner Lagerungsregeln

Dieses Werkzeug bekämpft perfekt den Kartoffelkäfer, man sollte jedoch nicht die Augen vor einigen Mängeln oder Nuancen verschließen:

  1. "Prestige" kann nicht Frühkartoffeln verarbeitet werden. Wie oben erwähnt, sind die Schadstoffe erst nach 2 Monaten vollständig aus der Frucht. Daher eignet sich das Medikament besser für die Verarbeitung von Kartoffeln in der Zwischensaison und in der Spätphase.
  2. Aufgrund der Toxizität des Arzneimittels wird empfohlen, es nur zu verwenden, wenn keine anderen weniger schädlichen Substanzen helfen.
  3. Das Original-Medikament ist ziemlich teuer, so dass einige Hersteller damit begannen, seine Fälschungen herzustellen. Es sollte darauf geachtet werden, die Preise nicht niedrig zu halten. Der offizielle Hersteller des Prestiges ist Bayer.

Die Substanz wird an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht weniger als -20 ° C und nicht mehr als + 40 ° C gelagert. Es muss sich in der Originalverpackung befinden und darf nicht in der Nähe von kleinen Kindern und Tieren sein. Die Haltbarkeit der Mittel beträgt höchstens zwei Jahre.

Fazit

Gärtner verbringen viel Zeit und Mühe im Kampf gegen den Kartoffelkäfer. "Prestige" ist ein hervorragendes Werkzeug, das gleichzeitig Schädlinge vernichtet und Pflanzen vor Pilzen schützt. Natürlich enthält dieses Gift des Kartoffelkäfers wie jedes andere Gift gesundheitsschädliche Substanzen. Daher sollten Sie mit diesem Tool sehr vorsichtig sein.

Bewertungen

Elena Viktorovna, 37 Jahre alt, die Stadt Dalnegorsk „Prestige“ ist natürlich nicht das harmloseste Mittel, aber im Extremfall sehr hilfreich. Ich versuche es nicht jedes Jahr zu benutzen, um gute Bakterien im Boden zu halten. Naja, es hilft aus Colorado, aber beim Drahtwurm hat es, wie ich bemerkt habe, keine Wirkung.

Evgenia Petrovna, 46 Jahre alt, Yegoryevsk. Es gibt einfach nicht mehr die Kraft, den Kartoffelkäfer zu bekämpfen. "Prestige" versuchte es auch. Das Mittel hilft wirklich, Insekten erscheinen erst am Ende der Vegetationsperiode. Nach zweijähriger Einnahme beschlossen sie, eine Pause einzulegen, da viele Rückmeldungen über die Schädlichkeit dieser Medikamente eingingen. Was auch immer es war, dieses Tool ist wirklich effektiv. Die Käfer auf den Beeten bleiben so klein, dass sie praktisch keine Gefahr für die Ernte darstellen. Zur Not können Sie von Hand zusammenbauen.