Wie man eine Holztoilette auf dem Land baut

Die Aufrüstung der Datscha beginnt mit dem Bau einer Toilette, da der Bedarf an diesem Gebäude an erster Stelle steht. Installieren Sie trotz der Einfachheit der Konstruktion eine Toilette auf der Baustelle, und beachten Sie dabei einige Regeln. Wie bei jeder Konstruktion besteht der Beginn der Arbeit darin, eine Zeichnung oder ein einfaches Schema zu erstellen. Die Praxis zeigt, dass der einfachste Weg ist, eine Holztoilette zu bauen, deren Bau wir nun betrachten.

Sorten von Landtoiletten

Wegen der einfachen Installation sind Holztoiletten für den Garten weit verbreitet. Holz ist das kostengünstigste und am einfachsten zu verarbeitende Material. Das Design des Hauses ist ein Holzrahmen, ummanteltes Brett. Eine solche Struktur kann auch ohne komplexe Zeichnungen erstellt werden, die anhand von schrittweisen Anweisungen oder Fotos aus dem Internet erstellt werden. Neben dem Holzhaus selbst ist jedoch eine Abfallentsorgung erforderlich. Nach diesem Prinzip werden Landtoiletten in verschiedene Typen unterteilt.

Spiel

Um eine Holztoilette herzustellen, die nach dem Prinzip eines Spielraumschranks arbeitet, müssen Sie von der Toilette in Richtung des kumulierten geneigten Grubenbodens mit einer leichten Ausdehnung ausrüsten. Abfälle, die durch die Schwerkraft auf einer geneigten Ebene entstehen, gelangen in den Tank, von wo aus sie sich ansammeln, während sie von der Assenizatormaschine angesammelt werden.

Der Vorteil eines solchen Systems an der Datscha ist die Möglichkeit, eine Toilettenschüssel auch drinnen aufzustellen, und die Senkgrube selbst befindet sich außerhalb des Hauses. Darüber hinaus erfordert ein solches Badezimmer keine Verlegung von Abwasserrohren.

Es ist wichtig! Bei Verwendung des Rückschlag-Schrank-Systems treten im Stall keine unangenehmen Gerüche auf.

Die Senkgrube für dieses System wird durch die Verwendung von Wärmedämmung am Deckel und an den Seitenwänden luftdicht gemacht. Das Minus des Spielraums bei der Installation in Innenräumen ist eine Verletzung der Integrität der tragenden Wand des Gebäudes. Eine solche Toilette ist wünschenswert, um gleichzeitig mit dem Bau des Hauses zu bauen.

Pulverschrank

Die einfachste Vororttoilette besteht aus einem Haus auf einem kleinen Müllteich. Während Sie die Abwasserschichten füllen, bestreuen Sie diese mit Torf, Holzasche oder Sägemehl. Gekaufte Kapazität für Pulver-WC mit einem Verteiler ausgestattet, Abwasser nach jedem Besuch einschlafen. Der Bau einer solchen Toilette auf dem Land mit eigenen Händen sieht die Installation eines Pulvereimers im Haus vor. Der gesamte Vorgang wird manuell mit einer normalen Schaufel durchgeführt.

Der Vorteil des Puderklosetts im Land ist die Möglichkeit, Abwasser als Dünger zu verwenden. Nach dem Befüllen der Grube wird der Abfall in einem Komposthaufen gelagert, wo er verrottet. Unter einer solchen Toilette brauchen Sie kein tiefes Loch zu graben und eine Aschenisiermaschine anzurufen. Sie können ein Holzhaus überall installieren und bei Bedarf schnell umstellen.

Trockenschrank

Der ländliche Trockenschrank besteht aus dem gleichen Holzhäuschen und dem Abfalltank. Dieses System verwendet jedoch ein ungewöhnliches kumulatives Loch. Unter dem Abwassersatz werden werksseitige Fertigungskapazitäten, innerhalb derer der Abfall verarbeitet wird. Der Prozess wird durch Zugabe von Biologika durchgeführt, die aus einer Bakterienkolonie bestehen.

Der Vorteil des Trockenschranks ist eine seltene Reinigung von recyceltem Abwasser. Außerdem können sie verwendet werden, anstatt das Hüttenland zu düngen.

Außentoilette mit Senkgrube

Die allgemeinste im Freientoilette im Land ist ein hölzernes Haus, angebracht auf der Senkgrube. Dies ist vom Standpunkt des Komforts aus nicht die bequemste Ausführung, aber sie ist leicht zu errichten und erfordert keinen großen Aufwand. Das Wesentliche des Systems besteht darin, die kumulierte Grube mit Abwasser zu füllen, wonach sie von einer Nachsammelmaschine abgepumpt werden. Einige Gärtner üben die Installation eines Holzhauses in einer kleinen Grube ohne Boden, die nicht mit Backsteinmauern ausgekleidet ist. In diesem Fall wird flüssiger Abfall teilweise vom Boden aufgenommen, und nach dem Füllen der Grube wird das Holzhaus an einen anderen Ort verbracht.

Der Nachteil einer tragbaren Toilette ist die Bodenverunreinigung in ihrem Bereich. Außerdem riecht es bei heißem Wetter auf dem Territorium der Hütte unangenehm.

Achtung! Bei einem hohen Grundwasserspiegel sollte die Abwassertoilette aus luftdichten Behältern bestehen.

Auswahl eines Platzes für die Installation der Außentoilette

Bevor Sie auf dem Land eine Holztoilette bauen, müssen Sie sich mit einer Reihe von Hygienestandards vertraut machen, deren Nichtbeachtung zu schlimmen Konsequenzen führen kann. Es ist wichtig, die Interessen der Nachbarn zu berücksichtigen, da es für sie unangenehm ist, den Geruch von Verunreinigungen im Hof ​​zu riechen.

Lassen Sie uns herausfinden, wie die Straßentoilette im Land keine unnötigen Probleme mit sich brachte:

  • In vielen Sommerhäusern gibt es Brunnen. Sie enthalten Trinkwasser aus den oberen Becken. In diesen Schichten kann flüssiges Abwasser aus der Senkgrube aufgesaugt werden, so dass sich in einem Radius von 25 m von der Straßentoilette kein Brunnen befinden sollte.
  • Die Außentoilette in der Hütte ist nicht an prominenter Stelle aufgestellt. Versuchen Sie für ihn, ein Grundstück hinter dem Haus oder am Ende des Gartens zu wählen.
  • Nach Bauordnung und ethischen Gesichtspunkten darf eine Straßentoilette nicht näher als 1 m zum Hof ​​des Nachbarn gebaut werden. Dabei kann es zu Skandalen kommen und laut Gesetz haben Nachbarn durch das Gericht das Recht, das Gebäude abzureißen.
  • Die Frage, wie man eine Straßentoilette in einem hügeligen Gebiet richtig herstellt, wird individuell nach der Landschaft des Gebiets und den darauf befindlichen Gebäuden geprüft. Wenn sich das Haus auf einer Anhöhe befindet, kann die Außentoilette optimalerweise auf einer Ebene platziert werden. Bei der Wahl eines Platzes für eine Landtoilette ist es wichtig zu beobachten, in welche Richtung der Wind am häufigsten weht. Wenn es eine Gelegenheit zum Bauen gibt, ist es besser, es so zu platzieren, dass unangenehme Gerüche nicht vom Wind in den Hof geweht werden.
  • Selbst die tiefste Senkgrube muss irgendwann gereinigt werden. Hier ist es notwendig, freien Zugang aspenizatorskoy Autos zur Verfügung zu stellen.

Hier im Prinzip und alle Grundregeln, die Compliance erfordern. Auf dem dargestellten Foto sehen Sie am Beispiel zweier Standorte eine Reihe weiterer Sanitärnormen.

Bau einer Landtoilette mit Holzhaus und Senkgrube

So kam es, dass das Toilettenhaus aus Holz und die Kloake zu den Klassikern der Datscha-Anlage wurden. Ein einfaches Gebäude kann in wenigen Tagen unabhängig gebaut werden und erfordert keine komplizierte Wartung. Wenn die Grube zu 2/3 des Abfalls gefüllt ist, wird es manuell oder assenizatsomskoy Maschine gereinigt. Bei der Übergabe eines Holzhauses bleibt der alte Panzer einfach erhalten.

Tipp! Die Form des Holzhauses kann je nach Vorstellung des Eigentümers sehr unterschiedlich sein. Meist gibt es oberirdische Sommerhäuser in Form einer Hütte, einer Kapelle und eines traditionellen Hauses.

Bau einer Senkgrube

Nun schauen wir uns an, wie man eine Kloake nach den Regeln macht. Wahrscheinlich ist es nicht sinnvoll, sich im Detail mit einer einfachen Grube für eine tragbare Toilette zu befassen. Ein ordnungsgemäß gebauter Abfallsammler muss luftdicht sein. Die Infiltration von Abwässern droht die Erde und die oberen Grundwasserschichten zu infizieren.

Das Volumen der Senkgrube hängt von der Anzahl der im Land lebenden Personen ab. In der Regel wird unter solchen Straßentoiletten eine Grube von 1, 5–2 m3 gegraben. Wenn das Grundwasser tief ist, nimmt das Volumen der Grube aufgrund der Tiefe zu. Ansonsten graben die Gruben klein, aber breit.

Für die Anordnung des Sumpfes können Sie ein anderes Baumaterial verwenden. Der einfachste Weg, einen Kunststoffbehälter zu kaufen und ihn einfach in die Grube zu stellen. Zuverlässig, aber teuer, um ein Reservoir mit Betonringen zu bekommen. Zum Einbau benötigen Sie Hebezeuge. Alternativ können die Wände der Grube aus Ascheblock oder rotem Backstein verlegt werden. Für die Anordnung der Senkgrube können auch Altreifen aus der Landtechnik verwendet werden, lediglich ein Teil der Innenseite muss ausgeschnitten werden, um das Volumen zu erhöhen. Silikatstein wird nicht für Mauerwerk verwendet, da er in Feuchtigkeit zusammenbricht.

Vor dem Bau der Mauern betonierte Boden der Grube. Es kann mit Ziegeln ausgelegt, mit Bewehrungsmatten verstärkt und mit Schuttbeton ausgegossen werden. Eine Bodendicke von 150 mm reicht aus. Wenn der Beton ausgehärtet ist, fahren Sie mit dem Bau der Wände des ausgewählten Materials fort. Die Oberseite der Grube wird am besten mit einer Betonplatte bedeckt, in die ein Loch eingeschnitten ist. Darüber hinaus ist es wünschenswert, die Rückseite der Platte mit einer Bitumenabdichtung zu bedecken. Es wird die Zerstörung von Beton verhindern.

Wir zeichnen ein Holzhaus und bestimmen dessen Maße

Unter dem Foto sind die Zeichnungen einer Holztoilette zu sehen, mit denen man mit eigenen Händen ein Haus bauen kann. Diese Wahl von Form und Größe ist jedoch nicht grundlegend, und jeder Eigentümer ist berechtigt, seine Vorstellungskraft zu zeigen.

Das Schema eines Holzhauses ist fast identisch. Das Gebäude besteht aus einem Rahmen, für dessen Herstellung eine Holzstange mit einem Querschnitt von 50 x 50 mm verwendet wird. Die Türen und Verkleidungen werden mit einer 10–15 mm dicken Platte ausgeführt. Nur die Form des Hauses kann abweichen. Natürlich variiert in diesem Fall die Position einiger Elemente des Holzrahmens.

Einfach in der Herstellung wird ein klassisches Holzhaus genannt, das Vogelhaus. Das Landhaus erhält eine rechteckige Form, was die Herstellung des Rahmens erheblich vereinfacht. Die Maße des Holzhauses werden individuell ausgewählt, so dass auch übergewichtige Menschen genügend Platz haben.

Wenn wir über die Standardmaße des Hauses sprechen, dann halten Sie sich an folgende Größen:

  • Höhe - 2, 2 m;
  • Breite - 1, 5 m;
  • Tiefe - 1–1, 5 m.

Liebhaber der Ästhetik können das traditionelle rechteckige Haus verlassen und in Form einer Hütte bauen. Auf der Zeichnung ist zu sehen, dass eine solche Holzkonstruktion einer Landtoilette durch das Hinzufügen von zwei geneigten Ebenen des Daches etwas kompliziert wird.

Rahmenkonstruktion

Es ist Zeit zu lernen, wie man den einfachsten rechteckigen Rahmen eines Holzhauses herstellt. Es ist zu beachten, dass in diesem Zeitraum die Senkgrube voll ausgestattet und abgedeckt sein muss.

Der Prozess der Herstellung des Toilettenrahmens ist einfach:

  • Da wir über den Bau einer nicht tragbaren Toilette nachdenken, sollte unter dem Holzhaus ein Fundament errichtet werden. Die Struktur ist leicht, so dass sie in den Ecken genug ist, um vier Säulen unter dem Gefrierpunkt des Bodens zu graben. Hierfür geeignetes Metall- oder Asbestzementrohr. Sie können die Ziegelsäulen auslegen.
  • Entsprechend der Größe des zukünftigen Hauses klopfte ein Holzstababschnitt von 80x80 mm viereckigen Rahmen. Es wird die Basis des Gebäudes sein. Der Rahmen wird auf die Fundamentsäulen gelegt und unter dem Boden mit einem Stück Dachmaterial abgedichtet.

  • Der Hausrahmen selbst wird aus einer Stange mit einem Querschnitt von 50x50 mm zusammengesetzt. Der erste knock down zwei identische Viereckrahmen. Am unteren Rahmen an den Ecken montieren Sie vertikale Zahnstangen. Darüber hinaus machen die vorderen Stangen hinten länger, um die Neigung des Daches zu bekommen.
  • Auf den Pfosten ist der zweite Rahmen streng horizontal befestigt. Dies wird die Decke des Hauses sein. Zwischen den Gestellen verstärken sich Tücher. Sie geben dem Holzrahmen Steifigkeit. In einer Höhe von 500 mm vom unteren Rahmen zwei horizontale Querträger einstellen. Es wird einen Toilettensitz geben.
  • Da die vorderen Säulen länger sind als die hinteren, ragen sie über den Rahmen hinaus. Hier von ihnen zu den hinteren Zahnstangen genagelt zwei Latten. Unter dem Hang werden Holzelemente erhalten, die ein schräges Dach der Toilette bilden.

  • Auf den oberen Schienen des Brettes lagen ausgestopfte Kisten. Ihr Schritt hängt vom gewählten Dachmaterial ab. Der Spalt zwischen dem Dach des Hauses und dem oberen Rahmen der Decke kann mit Wellglas verglast werden. Für die Tür von der Vorderseite des Rahmens stellen Sie zwei zusätzliche Zahnstangen ein.

Der fertige Rahmen der Datscha-Toilette wird auf einem bereits auf dem Fundament stehenden Holzrahmen montiert und mit der Beschichtung fortgefahren.

Bedeckung aller Fragmente eines Holzhauses

Zum Abdecken der Wände der Bauerntoilette mit einem antiseptisch behandelten Brett. Der Rahmen sollte übrigens mit einer ähnlichen Lösung zum Schutz des Holzes ähnlich geöffnet werden. Die Tür wurde mit einer Dicke von 20 mm aus dem Brett geschlagen und anschließend an den vorderen Scharnieren befestigt. Der Stuhl ist mit einem Brett ummantelt, der Boden kann jedoch gefliest oder aus Holz sein. Gekachelte Fläche über dem Hocker. An diesem Ort sammeln sich bei Regen am häufigsten Feuchtigkeit und Schmutz auf den Schuhen. Es ist möglich, das Dach der Datschentoilette mit einem beliebigen, vorzugsweise nicht schweren Dachmaterial abzudecken. Zur Erleichterung der Verwendung in der Nacht im Holzhaus Stretch-Beleuchtung.

Anordnung der Belüftung einer Landtoilette

Dass es in einer Landtoilette weniger Gerüche gab, beruhigt die Grundlüftung. Herkömmliche PVC-Rohre mit einem Durchmesser von 100 mm werden von der Straße aus mit Schellen an der Rückwand des Holzhauses befestigt. Der untere Teil des Rohres ist 100 mm in die Grube versenkt, und die Oberkante ragt mindestens 200 mm über das Dach. Von Regen und Schnee setzten sie eine Kappe auf das Rohr.

Das Video zeigt den Bau einer Holztoilette, um zu geben:

Fazit

Mit diesen Zeichnungen und Empfehlungen können Sie schnell eine Außentoilette aus Holz auf Ihrem Ferienhaus bauen. Und die Art und Weise, das Haus besser zu gestalten, hängt von der Fantasie des Eigentümers ab.