Weiße Truthähne

Weißbrusttruthähne sind bei Landwirten auf der ganzen Welt am beliebtesten. Die Rasse wurde von den Vereinigten Staaten von Amerika gezüchtet, indem ein bronzefarbener Truthahn mit einem weißen Holländer gekreuzt wurde. In Russland wurden Puten dieser Rasse aus Holland und Großbritannien gebracht.

Rasseeigenschaften

Die äußeren Merkmale des Vogels spiegeln sich im Namen der Rasse wider: Truthähne haben eine pralle, breite Brust und weiße Federn.

Andere Eigenschaften:

  • ovaler Körper;
  • weit nach hinten abfallend;
  • mittelgroßer Kopf;
  • kräftige rosa Beine;
  • entwickelter Schwanz und Flügel;
  • mittlerer Hals;
  • dichtes Gefieder.

Anhand der Linien der weißen Putenrasse mit breitem Brustkorb wurden viele bemerkenswerte Kreuze gezüchtet: Victoria, Grade Maker, Universal, BIG-6.

Die Eierproduktion der Weibchen ist hoch - für die Fortpflanzungszeit gibt der Truthahn 80 Eier. Eier sind groß (ca. 80 g), brauner Fleck.

Nach den Bewertungen von Rassen der weißen breitbrüstigen Rasse werden die positiven Eigenschaften von Truthähnen als sehr schnelles Wachstum, zartestes Fleisch und hohe Eiproduktion angesehen. Auch die Forderung dieser Vögel nach dem Temperaturregime festgestellt. Es heißt, dass die Puten im Alter von 120 Tagen langsam an Gewicht zunehmen, so dass sie zu diesem Zeitpunkt Fleisch essen dürfen - das heißt, eine frühe Reifung erfolgt in kurzer Zeit.

Bedingungen für die Haltung von Weißtruthühnern mit großen Brüsten

Neugeborene Puten erfordern eine ständige Überwachung und sorgfältige Pflege. Erwachsene Puten sind weniger abhängig von den Bedingungen. Mehr als 40 Puten und 5 Puten können nicht an einem Ort gehalten werden, da die Vögel sich streiten und sich gegenseitig ernsthaften Schaden zufügen können.

Truthahnscheune

Putenrasse weiß breitbrüstig - thermophil. Vögel haben Angst vor Feuchtigkeit und Zugluft, daher muss der Truthahn trocken und warm sein. Um Zugluft zu vermeiden, ist es ratsam, dass sich in dem Raum, in dem sich die Puten befinden, keine Fenster befinden. Weißbrüstige Puten benötigen jedoch genügend Licht, das sie durch die Installation zusätzlicher Beleuchtungsquellen bereitstellen müssen.

Weide

Weißbrüstige Puten sind anfällig für Fettleibigkeit - dies wirkt sich nachteilig auf die Qualität und den Geschmack von Fleisch aus. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten Vögel draußen gehen dürfen. Platz zum Wandern sollte geräumig sein. Am Umfang des Zauns sollte installiert werden. Zuallererst wird er die Vögel vor dem Wind retten. Zweitens wird es helfen, die Vögel auf der Farm zu halten, da Truthähne der weißen Breitbrust sehr freiheitsliebend sind.

Sitzstangen

Weißbrusttruthähne mit breitem Brustkorb schlafen wie alle einheimischen Vögel auf Sitzstangen. Es sollte genügend Platz für jeden Vogel vorhanden sein - mindestens 40 cm. Wenn die Plätze übereinander liegen, sollte ein Abstand von mindestens 60 cm zwischen ihnen vorhanden sein. Die Dicke der Stangen für den Rastplatz sollte unter Berücksichtigung der Anzahl und des Gesamtgewichts der Vögel bestimmt werden werde auf ihnen sitzen. Sitzstangen sollten in einem Abstand von 80 cm zum Boden aufgestellt werden.

Nester

Die Voraussetzung für eine gute Eiproduktion von Truthähnen der weißen Breitbrust und die Inkubation von Küken ist ein richtig entworfenes und am richtigen Ort installiertes Nest. Um die Vögel an das Design zu gewöhnen, muss einige Wochen vor Beginn der Putenreproduktion ein Nest aufgestellt werden.

Es ist wichtig! Um ein Ei zu legen und es auszusetzen, muss sich ein weißbrüstiger Truthahn sicher fühlen.

Dazu muss die Steckdose von lauten Orten und Eingängen entfernt sein. Wo das Nest warm, trocken und wenig hell sein sollte. Gleichzeitig ist es wichtig, dass das Gerät gereinigt und desinfiziert werden kann.

Eier sollten nicht auf einer harten oder kalten Oberfläche liegen, daher müssen Sie einen Wurf auf den Boden des Nestes legen. Heu und Stroh werden oft als Bodenbelag verwendet. Um zu verhindern, dass die Eier rollen, können Sie einen Kranz aus Stroh machen.

Die Größe der Steckdose sollte in Länge und Breite 60 cm nicht unterschreiten. Es sollte nicht mehr als 5 Puten der weißen Breitbrust gleichzeitig enthalten. Einige Truthähne sitzen oben auf dem Nest, daher ist es ratsam, ein schräges Dach über dem Brutplatz zu errichten. Die Höhe, in der die Steckdose installiert wird, sollte mehr als 25 cm betragen.

Achten Sie bei der Auswahl eines Nestes auf einen hohen Rand, damit das Ei nicht ausrollen und brechen kann. Außerdem verhindert eine ausreichend hohe Mutter das Herausfallen des Mülls, was bedeutet, dass die Kupplung nicht auf dem harten Boden des Nestes liegen kann.

Es ist erforderlich, einen Brutplatz auf hervorstehende Nägel, Splitter und andere Gegenstände zu untersuchen, die die Putenrasse der weißen Eier mit breiter Brust oder zerbrechlichen Eiern beschädigen können.

Tipp! Wenn Eier nur zum Essen benötigt werden, ist es bequemer, ein Nest mit einem Eierpflücker zu installieren.

Feeder und Trinker

Durch die richtige Auswahl der Futtertröge können Sie den Fütterungsprozess für Truthähne richtig organisieren und Lebensmittel einsparen. Die Zuführung sollte sich auf der Höhe der Putenrückseite befinden.

Für Putenhühner und ausgewachsene Vögel der Weißbrustrasse sowie für verschiedene Futtersorten sollte es eigene Futtertröge geben. Für mineralische Verbände ist es besser, einen Sektionsförderer zu installieren. Um das Vorhandensein von Schüttgütern nicht ständig zu überwachen, ist es zweckmäßig, Bunkerzuführungen zu verwenden - Lebensmittel werden automatisch hinzugefügt, wenn sie kleiner werden.

Neugeborene Puten haben weiche Schnäbel. Um eine Beschädigung durch den Einzug zu vermeiden, sollten weiche Behälter aus Silikon, Gummi oder anderen Materialien ausgewählt werden.

Da Truthahnrassen von weißen, schweren Breitbrustvögeln den Tank leicht umdrehen können, ist es besser, die Futtertröge zu stärken.

Weiße Truthähne trinken viel.

Es ist wichtig! Für die volle Entwicklung benötigen Vögel ständigen Zugang zu sauberem und frischem Wasser.

Der beste Trinker ist Nippel, weil das Wasser darin nicht stagniert und jeder Truthahn so viel Flüssigkeit erhält, wie er braucht. Nicht für Neugeborene geeignet. Für sie ist es besser, einen Vakuumtrinker zu benutzen.

Wenn Sie normale Trinker verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass das Wasser von ihnen nicht auf die Truthähne fällt, da sie sich sonst erkälten können.

Weißbrüstige Truthähne sind Individualisten, sie teilen sich nicht gerne einen Platz am Futtertrinker oder miteinander.

Tipp! Um Streitigkeiten zu vermeiden, sollten die Vögel einen persönlichen Freiraum von 20 cm am Futtertrog und von 4 cm am Trog haben.

Pflege von Putengeflügel

Neugeborene erfordern ein spezielles Temperaturregime - nicht unter +36 Grad. Außerdem benötigen sie 24-Stunden-Licht.

Es ist wichtig, weißbrüstige Großbrustvögel vor Infektionen zu schützen:

  • Der Abfall muss sauber und trocken gehalten werden - er muss täglich gereinigt werden und der Boden muss einmal pro Woche komplett gewechselt werden.
  • Trinkwasser sollte warm sein: mindestens 25 Grad. Wenn die Küken erwachsen werden - nicht weniger als die Temperatur der Luft in der Packung.
  • Stellen Sie sicher, dass das Küken nicht nass ist.

Putenhühner der weißen Breitbrustrasse haben ein schwaches Sehvermögen, daher ist es erforderlich, dass sich der Futtertrog und der Trog in unmittelbarer Nähe der Küken befinden. Um das Essen für Puten besser sichtbar zu machen, sollten Sie helle Lebensmittel hinzufügen: Karottenstücke, gekochtes Eigelb oder farbiges Getreide.

Die Beschreibung der zweimonatigen Putengeflügel ist im Video zu sehen:

Türkei Pflege

In Truthähnen der weißen Breitbrustrasse können Parasiten auftreten, die auf Federn, Haut oder darunter leben: Zecken, Läuse, Käfer, Flöhe. Arthropoden breiten sich schnell von einem Vogel zum anderen aus. Wenn Truthähne infiziert sind, jucken sie ständig und putzen ihre Federn. Gleichzeitig sinkt die Produktivität der Vögel und der Appetit steigt.

Um das Auftreten von Parasiten zu verhindern, sollten Puten regelmäßig sorgfältig untersucht werden. Von Zeit zu Zeit sollten Nester, Sitzstangen, Einstreu sowie Risse und Spalten auf allen Oberflächen untersucht werden. Es ist auch wichtig, den Behälter in den Truthahn zu stellen, in den Asche und Sand zu gleichen Anteilen eingefüllt werden müssen. Dort putzen sich die Puten. Die Mischung muss gegossen werden, wenn sie abnimmt.

Es ist wichtig! Es wird angenommen, dass das Auftreten von Läusen und Federn bei Geflügel mit Fehlern in der Ernährung verbunden ist.

Um das Auftreten von Parasiten zu vermeiden, müssen Truthähne daher vollständig gefüttert werden.

Fütterung der weißen Truthahnzucht breitbrüstig

Fütterungshühner benötigen 8-mal täglich fünf ausgewachsene Vögel - mindestens drei während der Fortpflanzung.

Neugeborene Küken werden mit einer Mischung aus gekochten Eiern und zerkleinertem Getreide gefüttert, ab dem Monat, in dem sie gehacktes Grün hinzufügen.

Puten der weißen Breitbrustrasse werden gefüttert: morgens und nachmittags - nasse Herren, abends - trocken. In der Ernährung sollte eine große Menge an Gemüse und Lebensmitteln enthalten sein, die viel Vitamine enthalten (Gemüse, gekeimtes Getreide usw.). Es ist besonders wichtig, das Futter im Spätherbst, im Winter und im frühen Frühling zu vitaminisieren. Zu diesem Zeitpunkt erhalten Puten zusätzlich synthetische Vitaminpräparate.

Fazit

Trotz der Genauigkeit der Rasse ist es realistisch, diesen Vögeln die notwendigen Bedingungen zu bieten. Daher werden Sie Truthähne mit guter Entwicklung und hoher Produktivität begeistern.