Kürbissalat für den Winter

Früher war Kürbis nicht sehr beliebt, vielleicht aufgrund seines spezifischen Geschmacks und Aromas. Aber in letzter Zeit gab es viele großfruchtige Sorten und Muskatnusssorten, die, wenn sie richtig zubereitet werden, mit ihrem Geschmack und ihrem Reichtum überraschen können. Beispielsweise wird Kürbissalat für den Winter mit einer Vielzahl verschiedener Zusatzstoffe zubereitet, die sich perfekt mit diesem dankbaren Gemüse und untereinander kombinieren lassen.

Geheimnisse des Kochens von Kürbissalaten

Kürbis wird von den meisten Menschen mit etwas Riesigem und Rundem assoziiert. Aber es gibt viele kleine, längliche oder birnenförmige Kürbisse, die aufgrund ihrer Konsistenz und ihres Geschmacks noch zarter sind als junge Zucchini. Und die Süße, die diesen Früchten innewohnt, wird jedem Gericht von ihnen Herzlichkeit verleihen. Zu den Rezepten der besten Rohlinge für den Winter zählen Kürbissalate, die nicht nur durch ihren Geschmack und ihre Schönheit, sondern auch durch ihre Vielfalt überzeugen. Kleine Muskatnuss oder riesige saftige Exemplare von großfruchtigen Sorten - all diese Sorten eignen sich perfekt für Zubereitungen in Form von Salaten für den Winter. Da ohnehin nur Kürbispülpe verwendet wird, kann nur 1/4 oder 1/3 des Riesenkürbises für Salat geschnitten werden. Und von den übrigen, um keine Gerichte mehr zu kochen, ist der Nutzen der Auswahl an Rezepten für Kürbisrohlinge nicht gering.

Für die Zubereitung von Kürbissalaten gibt es zwei Hauptmethoden: mit oder ohne Sterilisation. In den letzten Jahren sind Rezepte ohne Sterilisation sehr beliebt. In ihnen wird das Gemüse während des Kochens ziemlich lange einer Wärmebehandlung unterzogen, so dass die Notwendigkeit der Sterilisation verschwindet.

Die Hauptkonservierungszutat für Kürbissalate ist Essig. Für diejenigen, die mit natürlichen Produkten zu tun haben möchten, ist es besser, Apfelessig zu verwenden. Und wenn Sie es vorziehen, können Sie Zitronensäure anstelle von Essig hinzufügen.

Achtung! Wenn in 22 Esslöffel Wasser 1 TL verdünnt. Trockene Zitronensäure, Sie können eine Flüssigkeit erhalten, die als Ersatz für 6% Essig dienen wird.

Salz und Zucker in diesen Rohlingen werden oft nach Geschmack hinzugefügt. Am Ende des Garvorgangs ist der Salat ein Muss, und wenn nötig, fügen Sie das eine oder andere Gewürz hinzu.

Das klassische Rezept für Kürbissalat für den Winter

Nach dem klassischen Rezept wird aus dem minimal notwendigen Gemüsesatz ein Kürbissalat für den Winter zubereitet, der in anderen Rezepten ergänzt und modifiziert wird.

Es wird erfordern:

  • 500 g Kürbis;
  • 150 g süße Paprika;
  • 500 g Tomaten;
  • 150 g Karotten;
  • 9 Knoblauchzehen;
  • 3 EL. l 6% Essig;
  • 0, 5 EL. l Salze;
  • 60 ml Pflanzenöl;
  • 50 Gramm Zucker.

Die Kochmethode ist ziemlich normal, fast alle Gemüsesalate tun dies für den Winter.

  1. Gemüse wird gewaschen und gereinigt.
  2. In kleine dünne Stücke in Form von Stroh schneiden.
  3. In einem tiefen Behälter mit Salz, Zucker und Pflanzenöl gut mischen.
  4. Bestehen Sie auf 40-50 Minuten.
  5. Bereiten Sie in dieser Zeit das Geschirr zu: Waschen und sterilisieren Sie die Gläser mit Metalldeckeln.
  6. Legen Sie den Salat in sterile Behälter und legen Sie sie auf ein Handtuch oder einen anderen Ständer in einen breiten Topf, in den Wasser bei Raumtemperatur gegossen wird.
  7. Der Wasserstand sollte außerhalb mehr als der halben Höhe der Dosen decken.
  8. Banks Deckel mit Deckeln.
  9. Sie stellen den Topf auf das Feuer und sterilisieren nach dem Kochen: Halblitergläser - 20 Minuten, Liter - 30 Minuten.
  10. Nach der Sterilisation wird ein Esslöffel Essig in jedes Glas gegeben und sofort mit sterilen Verschlüssen verschlossen.

Kürbissalatrezept ohne Sterilisation

Alle Zutaten für diese Zubereitung für den Winter stammen aus dem vorherigen Rezept, die Zubereitungsmethode variiert jedoch geringfügig.

  1. Den Kürbis und die Innenseite mit Samen schälen und in kleine Stücke von passender Form und Größe schneiden.
  2. Das restliche Gemüse wird von unnötigen Teilen befreit und in Streifen oder dünne Scheiben (Karotten, Knoblauch) geschnitten.
  3. Tomaten werden mit einem Stabmixer püriert.
  4. Das Gemüse in einem tiefen Behälter mit dickem Boden vermischen, Butter, Salz und Zucker hinzufügen und 35-40 Minuten kochen lassen.

  5. Am Ende des Garvorgangs Essig einschenken.
  6. Gleichzeitig waschen und sterilisieren sie Gläser, in denen der Salat heiß ausgelegt ist.
  7. Drehen Sie die Kappen mit einem Faden oder mit einem Seamer.

Würziger Kürbissalat

Nach dieser Technologie wird ein würziger Salat ohne Sterilisation zubereitet, der im Winter die Rolle eines wunderbaren Snacks spielen kann.

Für seine Herstellung benötigen:

  • 1, 5 kg Kürbis;
  • 1 kg Paprika;
  • 1, 5 kg Tomaten;
  • 2-3 Hülsen Peperoni;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • 45 g Salz;
  • 80 g Zucker;
  • 150 ml Pflanzenöl;
  • 5 EL. l Essig.

Die Zubereitungsmethode ähnelt der des vorherigen Rezepts, nur gehackte Paprikaschoten werden 5 Minuten vor dem Ende des Abschreckens zusammen mit Essig zugegeben.

Salat für den Winter von Kürbis und Paprika

Liebhaber von süßem Paprika werden dieses Kürbisrezept für den Winter zu schätzen wissen, zumal der Salat genauso zubereitet wird, jedoch ohne den scharfen Pfeffer und mit mehreren anderen Zutaten:

  • 2 kg Kürbisbrei;
  • 1 kg bulgarischer Pfeffer;
  • 2 Knoblauchzehen (mit einem Messer zerkleinert);
  • Bund Petersilie;
  • 60 g Salz;
  • 200 g Zucker;
  • 100 ml Pflanzenöl;
  • 8 EL. l Essig 6%.

Köstlicher Gemüsesalat mit Kürbis für den Winter

Salat mit Kürbis für den Winter erweist sich als sehr lecker, wenn man dem Gemüse neben Tomaten nach Rezept auch Tomatenmark und verschiedene Gewürze hinzufügt.

Suchen und vorbereiten:

  • 800 g Kürbis ohne Kerne und Schale;
  • 300 g Tomaten;
  • 300 g Zwiebeln;
  • 400 Gramm Paprika;
  • 200 g Karotten;
  • 80 g Tomatenmark;
  • 100 ml Pflanzenöl;
  • 8 Knoblauchzehen;
  • ein Bund Petersilie, Dill und Koriander;
  • 45 g Salz;
  • von ½ TL schwarzer Pfeffer und duftend;
  • 40 g Zucker;
  • 2 EL. l Essig.

Herstellung:

  1. Gemüse wie gewohnt zubereiten und hacken.

  2. In einer Mixschüssel Tomatenmark mit fein gehacktem Knoblauch, Kräutern, Salz, Zucker und Gewürzen mischen.
  3. Beginnen Sie, das Gemüse nach und nach zu braten, beginnend mit Zwiebeln.
  4. Fügen Sie Karotten zu leicht goldenen Zwiebeln, Paprika in 10 Minuten und Tomaten nach der gleichen Zeit hinzu.
  5. Die letzten fügen Kürbisstücke hinzu, sie sollten beim Löschen leicht weich werden, aber nicht ihre Form verlieren.
  6. Zum Schluss in die Gemüsemischung Tomatenmark mit Gewürzen und Gewürzen gießen und weitere 5-10 Minuten dünsten.
  7. Fügen Sie Essig hinzu und zersetzen Sie den fertigen Salat in sterile Behälter.

Die besten Rezeptrohlinge für den Winter: Ein Salat aus Kürbis und Champignons

Diese Zubereitung hat einen sehr originellen Geschmack, in dem Pilze die Süße des Kürbises harmonisch ergänzen.

Es wird dauern:

  • 1 kg Kürbis;
  • 1 kg Zucchini;
  • 0, 5 kg Karotten;
  • 0, 5 kg Tomaten;
  • 0, 25 kg Zwiebel;
  • 0, 5 kg Pilze - Pfifferlinge oder Pilze (Pilze können verwendet werden);
  • 50 g frische Basilikumgrünsorten;
  • ein Bund frischer Dill und Petersilie (oder 5 g getrocknete Kräuter);
  • 130 ml Pflanzenöl;
  • 20 g Salz;
  • 35 g Zucker;
  • 50 g Essig 6%.

Herstellung:

  1. Nach dem Zusammenbau und der Reinigung werden die Pilze eine Stunde lang in kaltem Wasser eingeweicht.
  2. Kürbis und Zucchini werden geschält und in Scheiben von passender Größe geschnitten.
  3. Tomaten werden in Scheiben von beliebiger Größe geschnitten, Zwiebeln in kleine Ringe geschnitten, Karotten auf einer groben Reibe gemahlen, Grüns gehackt.
  4. Pilze in kleine Stücke schneiden.
  5. Öl in einen Topf mit dickem Boden gießen, Champignons und Gemüse verteilen, mit Salz und Zucker bestreuen.
  6. 45-50 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.
  7. 5 Minuten vor dem Ende des Abschreckens gehackte Kräuter und Essig hinzufügen.
  8. Fertiger Salat in sterilen Behältern auslegen, drehen und zum Abkühlen umwickeln.

Salat für den Winter "Yum Finger" aus Kürbis mit Bohnen

Unter den Rezepten für köstliche Kürbissalate kann diese Zubereitung auch als die nahrhafteste und eine der nützlichsten angesehen werden. Es kann nicht nur als Snack, sondern auch als separates Gericht verwendet werden, zum Beispiel beim Fasten.

Es wird dauern:

  • 2 kg Kürbis;
  • 1 kg Spargelbohnen;
  • 1 kg Tomaten;
  • 0, 5 kg Paprika;
  • 4 Knoblauchzehen;
  • Grüns - nach Belieben;
  • 60 g Salz;
  • 150 Gramm Zucker;
  • 50 ml Pflanzenöl;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - nach Geschmack;
  • 100 ml Essig 6%.

Bereiten Sie einen Kürbissalat nach diesem Rezept für den Winter in der üblichen Weise ohne Sterilisation zu und mischen Sie das gesamte geschnittene Gemüse im selben Behälter mit Öl, Gewürzen und Essig. Nach einem 40-minütigen Abschrecken wird das Knüppel über die Ufer verteilt und gerollt.

Köstliches Salatrezept für den Winter Kürbis mit Honig und Minze

Es ist bekannt, dass dieses Rezept aus Italien stammt. Die Kombination aus Knoblauch, Olivenöl, Weinessig und Minze ergibt eine völlig einzigartige Wirkung.

Sie benötigen:

  • 1 kg Kürbisbrei;
  • 300 Gramm Paprika;
  • 200 g Karotten;
  • 1 Stück Knoblauch;
  • 150 ml Weinessig;
  • 30-40 g flüssiger Honig;
  • 200 ml Olivenöl;
  • 600 ml Wasser;
  • 40 g Minze.

Herstellung:

  1. Der Kürbis wird in kleine Würfel geschnitten und 12 Stunden lang mit Salz bestreut.
  2. Paprika und Karotten werden in Streifen geschnitten und in kochendem Wasser blanchiert.
  3. Mit Kürbis den Saft leicht auspressen.
  4. Wasser wird mit Saft und Essig gemischt, Ihre Lieblingsgewürze werden hinzugefügt und zum Kochen gebracht.
  5. Darin Kürbisstücke, Paprika und Karotten legen, 5 Minuten kochen.
  6. Fügen Sie zerquetschten Knoblauch, Honig, gehackte Minze hinzu und kochen Sie die gleiche Menge.
  7. Das Gemüse wird mit einem Schaumlöffel aus der Marinade genommen, in sterile Gläser gefüllt, mit warmem Olivenöl übergossen und für den Winter eingerollt.

Kürbissalat mit Kohlrabi für den Winter

Für dieses Rezept sind Kürbisse mit dichtem gelbem Fruchtfleisch am besten geeignet.

Es wird dauern:

  • 300 g Kürbis;
  • 300 Gramm Kohlrabi Kohl;
  • 200 g Karotten;
  • 1 Stück Knoblauch;
  • 4 Staudensellerie;
  • 500 ml Wasser;
  • 6 schwarze Pfefferkörner;
  • 10 g Salz;
  • 70 g Zucker;
  • 60 ml 6% Essig.

Herstellung:

  1. Kürbis und Knoblauch werden in kleine Scheiben geschnitten.
  2. Kohlrabi und Möhre auf einer groben Reibe gerieben.
  3. Sellerie mit einem Messer zerkleinern.
  4. Die Marinade mit Essig, Zucker und Salz aus dem Wasser zubereiten und zum Kochen bringen.
  5. Gemüse mit Kräutern dicht am Ufer verteilen, mit kochender Marinade gießen und ca. 25 Minuten sterilisieren.
  6. Dann mach dich bereit für den Winter.

Das Rezept für einen leckeren Salat für den Winter Kürbis mit Mais und Sellerie

Kürbissalat mit Mais für den Winter ist sehr nahrhaft und befriedigend und wird mit der gleichen Technologie wie im vorherigen Rezept beschrieben hergestellt.

Das Rezept erfordert:

  • 400 g Kürbis;
  • 100 g gekochte Maiskörner;
  • mehrere Selleriezweige;
  • 300 Gramm Paprika;
  • 300 g Zwiebeln;
  • 200 g Karotten;
  • 150 g entsteinte Oliven;
  • 6 Knoblauchzehen;
  • 30 ml Weinessig;
  • 500 ml Wasser;
  • 10 g Salz;
  • 40 ml Pflanzenöl;
  • 8 schwarze Pfefferkörner.

Das Gemüse mit einem Messer fein hacken, mit dem Mais mischen und über die Gläser verteilen, Marinade aus Wasser, Öl, Essig und Gewürzen gießen. Eine Viertelstunde sterilisieren.

Kürbissalat mit Gewürzen

Der Geschmack des nach diesem Rezept hergestellten Winterbillets ist durch den Gehalt an verschiedenen aromatischen Kräutern und Gewürzen mit würzigen Noten gesättigt.

Sie benötigen:

  • 450 g Kürbis;
  • 300 Gramm Paprika;
  • 2-3 Hülsen Peperoni;
  • 1 Stück Knoblauch;
  • 4 Korianderzweige;
  • 1 TL Koriandersamen;
  • 30 Gramm Salz;
  • 1 l Wasser;
  • 2-3 Lorbeerblätter;
  • 6 Nelkenknospen;
  • 1 Zimtstange;
  • 60 ml 6% Essig;
  • 40 Gramm Zucker.

Herstellung:

  1. Kürbispulpe wird in Würfel geschnitten, 2-3 Minuten in kochendem Wasser blanchiert und sofort in kaltes Wasser überführt.
  2. Gemüsepaprika wird in Streifen geschnitten, in kochendem Wasser blanchiert und dann kalt gestellt.
  3. Das gleiche gilt für gehackte Schoten mit Peperoni.
  4. Knoblauch mit einem Messer grob gehackt.
  5. Der Boden sauberer Dosen ist mit Koriander, Lorbeer, Knoblauch und Gewürzen bedeckt.
  6. In kochendem Wasser Zucker und Salz auflösen.
  7. Banken sind mit blanchiertem Gemüse gefüllt, Zimt wird darauf gelegt.
  8. Gießen Sie Essig und fügen Sie heiße Essiggurke hinzu.
  9. Banken werden mit Deckeln abgedeckt und bei einer Temperatur von ca. + 85 ° C für 12-15 Minuten pasteurisiert. Dann schließen die Banken für den Winter und kühlen schnell ab.

Achtung! Je schneller die Dosen mit Gemüse abgekühlt sind, desto knuspriger wird das fertige Gericht.

Lagerregeln für Kürbissalate

Kürbissalate mit verschiedenem Gemüse erfordern kühle Lagerbedingungen. Wenn möglich, kann es sich um einen Kühlschrank, einen Keller oder eine dunkle Speisekammer handeln. Es ist sinnvoll, Gläser mit Rohlingen frühestens 15 Tage nach der Herstellung zu öffnen und zu probieren, da das Gemüse sonst keine Zeit hat, die Aromen des jeweils anderen vollständig einzusaugen.

Fazit

Kürbissalat für den Winter kann als großartige Vorspeise sowie als komplettes Hauptgericht dienen, da er im Nährwert vielen der bekannten Beilagen nicht unterlegen ist. Aber es ist sehr einfach zu bedienen - Sie müssen nur eine Dose öffnen und eine vollständige Mahlzeit ist fertig.