Kürbis und Orangenmarmelade für den Winter

Für viele unerfahrene Hausfrauen ist Kürbis nicht gerade ein vertrautes Objekt für kulinarische Experimente. Einige stellen sich gar nicht erst vor, was man daraus kochen kann. Die Kürbismarmelade für den Winter ist jedoch ein Gericht, das die unschätzbaren Eigenschaften dieses Gemüses und den ursprünglichen Geschmack kombiniert. Und wenn man eine Vielzahl von Frucht- und Beerenzusätzen verwendet, kann der Geschmack des fertigen Gerichts so angenehm überraschen, dass nicht jeder genau bestimmen kann, woraus diese Delikatesse besteht.

So kochen Sie die Kürbismarmelade richtig

Kürbis ist das perfekte Diätprodukt. In der Tat enthalten sie neben der Vielzahl der in Kürbisfrüchten enthaltenen Vitamine und Mineralien auch das seltene Vitamin T, das für die Beschleunigung des Stoffwechsels und der Aufnahme schwerer Lebensmittel verantwortlich ist. Daher muss Kürbismarmelade, insbesondere ohne Zucker, beim Versuch, Gewicht zu verlieren, hilfreicher sein.

Für Marmelade ist es wünschenswert, die Sorten der Kürbissüßigkeiten zu wählen. Idealer Muskateller und großfruchtige Sorten. Ihre Rinde ist auch im ausgereiften Zustand eher weich und leicht zu schneiden. Und je nach Gehalt an natürlichem Zucker (bis zu 15%) sind sie Champions in der Welt der Kürbisse.

Solche Sorten sind zum Teil an der Farbe der Kürbisse zu erkennen. Muscat unterscheidet sich nicht von hellen Farben, hat oft eine schwache gelblich-braune Farbe, manchmal mit leichten Längsflecken.

Die großfruchtigen Kürbissorten haben im Gegensatz zu den hartnasigen kein ausgeprägtes Muster auf der Rinde, aber die Farbe kann die verschiedenste sein - weiß, rosa, grün, orange.

Vor dem Zubereiten des Gerichts muss jeder Kürbis zuerst in 2 oder 4 Teile geschnitten und mit einem Löffel alle Kerne und das gesamte Fleisch, das in engem Kontakt mit ihnen steht, herausgekratzt werden.

Tipp! Es ist sehr vorteilhaft, Kürbisse mit birnenförmigen Früchten zu verwenden, da alle ihre Samen in einer kleinen Vertiefung konzentriert sind und die meisten von ihnen aus festem Fruchtfleisch bestehen.

Vor der Herstellung schälen und abschneiden. Erst danach kann das restliche Fruchtfleisch in kaltem Wasser abgespült und zu Marmelade verarbeitet werden.

Meistens wird das Fruchtfleisch in Stücke von beliebiger Form und Größe geschnitten, die gekocht oder gebacken werden und erst dann zerkleinert und zu Kartoffelpüree verarbeitet werden. In einigen Rezepten wird noch rohes Kürbispulpe mit einem Mixer gemahlen und erst dann wärmebehandelt.

Kürbismarmelade unterscheidet sich von der Marmelade, die immer eine püreeähnliche Konsistenz hat, ohne separate Stücke. Es ist in seiner Dichte nicht vergleichbar mit Apfelmarmelade, kann aber auf Wunsch durch Zusatz spezieller Geliermittel erreicht werden. Dies wird in einem der Rezepte ausführlich besprochen.

Das klassische Rezept für Kürbismarmelade

Nach dem klassischen Rezept sind folgende Zutaten zuzubereiten:

  • 1 kg gereinigtes Kürbisfleisch;
  • 500 bis 800 g Kristallzucker;
  • 100 ml Wasser;
  • auf eine Prise gemahlene Muskatnuss und Zimt (optional).

Die gesamte Zubereitungszeit für Marmelade, einschließlich der Zubereitung von Kürbis, beträgt höchstens 50-60 Minuten.

  1. Geschälte Kürbisse, in Stücke schneiden, in eine tiefe Pfanne geben, mit Wasser aufgießen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Gekochtes Fruchtfleisch mit einem Mixer oder durch ein Sieb oder eine Reibe zerkleinern.
  3. Fügen Sie Zucker und Gewürze hinzu, mischen Sie, erhitzen Sie, um wieder zu kochen und kochen Sie, bis es über niedriger Hitze gekocht wird.
  4. Die fertige Kürbismarmelade wird noch heiß in sterilen Gläsern ausgelegt und die Deckel gedreht. Für diese Zwecke können Sie sowohl Metall- als auch Kunststoffabdeckungen verwenden.

Die Lebensmittelbereitschaft kann auf verschiedene Arten bestimmt werden:

  1. Halten Sie einen Holzlöffel auf den Boden der Pfanne - wenn die Spur die Form mindestens 10 Sekunden lang hält, kann die Marmelade als fertig betrachtet werden.
  2. Einige Tropfen Marmelade auf eine trockene, flache Untertasse geben und abkühlen lassen. Wenn ein Gericht fertig ist, sollten sich seine Tropfen nicht ausbreiten, und nach dem Abkühlen kann die Untertasse mit ihnen sogar auf den Kopf gestellt werden.

Kürbismarmelade mit Zitrone für den Winter

Das Hinzufügen von Zitrone (oder Zitronensäure) zu der Kürbismarmelade kann auch als klassische Produktionsoption betrachtet werden - das Aroma und die Säure der Zitrone verbinden sich so gut mit der Süße des Kürbises.

Für 1 kg geschälten Kürbis benötigen Sie:

  • 800 Gramm Zucker;
  • 2 Zitronen;
  • auf eine Prise Gewürze (Nelken, Piment, Ingwer, Zimt).

Achtung! Wenn der Kürbis ziemlich saftig ist, können Sie während des Kochens kein Wasser hinzufügen.

Der Herstellungsprozess unterscheidet sich nicht grundlegend von der klassischen Version.

  1. Geschnittener Kürbis wird bei schwacher Hitze erhitzt, bis er weich ist.
  2. Zitronen werden mit kochendem Wasser verbrüht, die Schale separat gerieben. Und vom Fruchtfleisch die Samen entfernen, den Saft pressen.
  3. Kartoffelpüree einreiben, Zucker, Zitronensaft und alle Gewürze dazugeben.
  4. Unter ständigem Rühren kochen, bis sich die Marmelade zu verdicken beginnt.
  5. Füllen Sie mit Kürbismarmelade sterile Gläser und rollen.

Kürbis und Orangenmarmelade

Dieses Rezept ist für diejenigen gedacht, die ein fröhliches und festliches Kürbisgericht zubereiten möchten, bei dem es keinen Hauch von peinlichem Kürbisgeschmack und -geschmack gibt.

Sie benötigen:

  • 2 kg Kürbis;
  • 1 kg süße Orangen;
  • 1 kg Kristallzucker;
  • 200 ml Wasser.

Kochen Marmelade wird länger dauern als ein klassisches Rezept, aber das Ergebnis wird wahrscheinlich niemanden enttäuschen.

  1. Der Kürbis wird mit dem umgebenden faserigen Fruchtfleisch von den Samen befreit und auf einer groben Reibe gerieben.
  2. Mit Hilfe einer Reibe werden die Orangen von der Orangenschale befreit, in Stücke geschnitten und alle Kerne müssen entfernt werden.
  3. Das restliche Fruchtfleisch der Orangen wird zusammen mit der Schale mit einem Mixer oder Fleischwolf gemahlen.
  4. In einem großen Emaille-Topf eine Schicht abgewischten Kürbises auf den Boden legen und mit Zucker bestreuen.
  5. Von oben eine Schicht gehacktes Orangenbrei mit der Schale auslegen.
  6. Diese Schichten werden so lange ausgelegt, bis alle fertigen Produkte verbraucht sind.
  7. Die Pfanne 10-12 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen.
  8. Am nächsten Tag wird die Kürbis-Orangen-Mischung mit Wasser gegossen und etwa 30 Minuten nach dem Kochen gekocht. Die Mischung muss ständig gerührt werden.
  9. In heißer Form wird das Knüppel in vorbereiteten Banken verpackt und für den Winter versiegelt.

Das Rezept für eine köstliche Kürbismarmelade, Zitronen und Orangen

Nun, Kürbismarmelade mit einem Bouquet von Zitrusfrüchten wird wie ein wahres Meisterwerk der Kochkunst aussehen, obwohl es nicht so schwierig ist, sie mit den meisten Heilzutaten zu kochen.

Sie benötigen:

  • 650 g Kürbispulpe;
  • 1 Orange;
  • 1 Zitrone;
  • 380 g Kristallzucker;
  • 3-4 Nelkenknospen;
  • eine Prise Kardamom.

Die Herstellung besteht aus folgenden Schritten:

  1. Das zubereitete Gemüsebrei wird in kleine Stücke geschnitten.
  2. Sirup wird aus Wasser und Zucker gekocht und eine Stunde lang mit Kürbisscheiben übergossen.
  3. Zu diesem Zeitpunkt gießen Orange und Zitrone kochendes Wasser und schälen sie von der Schale.
  4. Knochen werden aus dem Zitrusfruchtfleisch entfernt.
  5. Die Schale und das Fruchtfleisch von Orange und Zitrone werden mit einem Mixer gemahlen und in eine Püree-Masse verwandelt.
  6. Kürbis, Sirup gegossen, auf den Herd stellen und kochen, bis er für ca. 20 Minuten erweicht.
  7. Kürbisstücke in Kartoffelpüree mit einem Stabmixer oder Holzlöffel kneten.
  8. Gewürze hinzufügen, gut umrühren und weitere 10-15 Minuten kochen lassen.
  9. 5 Minuten vor Ende des Garvorgangs Zitruspüree hinzufügen, zum Kochen bringen und sofort in sterile Gläser füllen.

Zuckerfreies Kürbismarmeladenrezept

Praktisch aus den gleichen Zutaten ist es möglich, für viele Kürbismarmeladen ohne Zucker sehr nützlich zuzubereiten.

Die Proportionen werden sich nur geringfügig unterscheiden:

  • 1, 5 kg Kürbisbrei;
  • 1 Orange und 1 Zitrone;
  • 100 g Wasser.

Die Vorbereitung ist ebenfalls einfach.

  1. Aus Zitrusfrüchten werden Knochen entnommen und mit einem Mixer zerdrückt.
  2. Kartoffelpüree mit Wasser mischen und Kürbisstücke hineingeben.
  3. Von Zeit zu Zeit umrühren und die Kürbis-Frucht-Mischung kochen, bis sie weich ist.
  4. Nochmals mit einem Mixer zerkleinern und ein zweites Mal zum Kochen bringen.
  5. Sofort in sterilisierten Gläsern auslegen und sofort verschließen.

Das köstlichste Kürbismarmeladenrezept mit Honig

Wenn dem süßen Zahn im vorherigen Rezept noch etwas fehlt, ist es am besten, am Ende des Garvorgangs Honig hinzuzufügen.

Darüber hinaus sollte es nach dem teilweisen Abkühlen der Marmelade zugegeben werden, jedoch bis zu dem Moment, an dem es endgültig aushärtet. In diesem Fall wird der Honig den maximalen Nutzen bringen. Die Zugabe von Honig lässt sich an ihren Geschmacksempfindungen orientieren, durchschnittlich jedoch an 2 Esslöffeln pro 1 kg Kürbispulpe. l Schatz Bewahren Sie diese Marmelade besser an einem kühlen Ort auf.

Marmelade vom Kürbis für den Winter durch den Fleischwolf

Das Interessanteste ist, dass Sie mit den gleichen Zutaten eine sehr duftende und gesunde Kürbismarmelade herstellen können, ohne zu kochen.

Zutaten:

  • 1 kg Kürbisbrei;
  • 1 große Orange und Zitrone;
  • 900 Gramm Zucker;
  • Gewürze nach Belieben (gemahlener Zimt, Kardamom, Ingwer, Muskatnuss).

Zum Mahlen von Produkten ist ein gewöhnlicher Fleischwolf am besten geeignet.

  1. Sämtliches Gemüse und Obst ist frei von Samen und Schalen.
  2. Zitrusschalen werden separat beiseite gestellt.
  3. Zitrusschale, Fruchtfleisch und Kürbisfruchtfleisch in einem Fleischwolf fein hacken.
  4. Mit Zucker mischen, Gewürze hinzufügen, gründlich mischen und 2-3 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen, um den Zucker aufzulösen.

  5. Nochmals umrühren, in kleinen sterilen Gläsern auslegen und im Kühlschrank aufbewahren.

Besonders lecker wird diese Marmelade nach einem Monat des Bestehens erhalten.

Kürbismarmelade mit Persimone und Honig, ohne zu kochen

Auf die Weise, ohne zu kochen, können Sie einen anderen Kürbis und eine Kaki-Delikatesse mit Honig kochen.

Es wird dauern:

  • 400 g Kürbisbrei;
  • 1 reife Persimone;
  • Saft aus einer halben Zitrone;
  • 2 EL. l flüssiger Honig.

Herstellung:

  1. Ein Stück Kürbis wird gewaschen, getrocknet, mit Zitronensaft bestreut und im Backofen in einer Auflaufform bei einer Temperatur von + 180 ° C weich gebacken.
  2. Abkühlen lassen, in eine Mixschüssel geben, geschälte Persimone hinzufügen, in Stücke schneiden und von den Samen befreien.
  3. Aus den Kürbis- und Kaki-Stücken ein Püree machen, Honig hinzufügen, gut mischen und die Marmelade in kleinen Behältern verteilen.
  4. Im Kühlschrank aufbewahren.

Kürbis- und Apfelmarmeladenrezept

Äpfel verleihen der fertigen Kürbismarmelade Weichheit und Zartheit.

Es wird dauern:

  • 650 g Kürbisbrei;
  • 480 g geschälte Äpfel;
  • 100 ml gefiltertes Wasser;
  • 600 Gramm Zucker;
  • Zitronenschale und Saft aus einer halben Zitrone.

Der Herstellungsprozess ist fast der gleiche wie beim Klassiker:

  1. Kürbisstücke werden mit einer symbolischen Menge Wasser gegossen und bis zum Erweichen gedünstet.
  2. Sie tun dasselbe mit Apfelstücken, die von Samen befreit und, falls gewünscht, geschält werden.
  3. Das aufgeweichte Obst und Gemüse wird püriert, Zucker hinzugefügt, in einem Topf vereint und fertig gekocht.
  4. 5 Minuten vor der Fertigstellung Zitronensaft und seine fein gehackte Schale hinzufügen.

Schonende Marmelade aus Kürbis und Zucchini

Das gleiche Schema wird bei der Herstellung von Kürbismarmelade mit der Zugabe von Zucchini verwendet. Nur die Zusammensetzung der Zutaten wird etwas anders sein.

  • 400 g frisches Kürbisfleisch;
  • 150 g Zucchinimasse;
  • 500 g Zucker;
  • 50 ml Wasser;
  • eine Prise Zitronensäure und Muskatnuss.

Achtung! Die Gewürze werden am Ende des Garvorgangs ca. 4-6 Minuten vor dem Garen hinzugefügt.

Ein einfaches Rezept für Kürbismarmelade mit getrockneten Aprikosen

Die gelb-orange Farbe von Kürbispülpe verbindet sich harmonisch mit getrockneten Aprikosen und diese beiden Komponenten ergänzen sich in ihren vorteilhaften Eigenschaften perfekt.

Auf 1 kg Kürbis, der von Kernen und Schale befreit ist, sollten zubereitet werden:

  • 1 kg Zucker;
  • 300 g getrocknete Aprikosen;
  • 1 Zitrone;
  • 150 ml Wasser.

Kochstandard:

  1. Kürbisstücke werden gekocht, um eine weiche Masse zu erhalten, die zu Kartoffelpüree zerkleinert wird.
  2. Getrocknete Aprikosen werden zusammen mit dem Zitronenschnitzel durch den Fleischwolf gegeben.

  3. Kürbispüree, getrocknete Aprikosen und Zitrone mischen, Zucker hinzufügen und bis zu den ersten Verdickungserscheinungen einrühren.

Das Originalrezept für Marmelade aus Kürbis, getrockneten Aprikosen und Nüssen

Nicht umsonst reift der Kürbis im Herbst inmitten der Nussporen. Immerhin ist Kürbismarmelade mit Nüssen und getrockneten Aprikosen eine echte königliche Delikatesse.

Es wird dauern:

  • 2 kg Kürbis;
  • 200 ml Wasser;
  • 200 g geschälte Walnüsse;
  • 300 g getrocknete Aprikosen;
  • 1, 5 kg Kristallzucker;
  • auf eine Prise gemahlene Muskatnuss und Zimt;
  • 1 Zitrone

Die Herstellung von Marmelade unterscheidet sich von der Herstellung des vorherigen Rezepts nur dadurch, dass zusammen mit getrockneten Aprikosen, Zitrone und Gewürzen mit einem Messer gehackte Walnüsse hinzugefügt werden. Wenn die Marmelade nicht als Füllung verwendet werden soll, lassen sich Walnüsse nicht viel hacken und in Hälften oder Viertel schneiden.

Es ist wichtig! Diese Marmelade wird normalerweise nicht unter dem Schlüssel aufgerollt und unter Plastikdecken im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort aufbewahrt.

Kürbismarmelade für den Winter mit Äpfeln und Viburnum

Neighborhood Viburnum ermöglicht Kürbismarmelade helle Farbe, und der Geschmack wird sehr ausdrucksstark.

Bereiten Sie vor:

  • 1 kg Kürbisbrei;
  • 1 kg Schneeballbeeren ohne Zweige;
  • 2 kg reife Äpfel;
  • 3 kg Zucker;
  • 200 g Wasser;
  • eine Prise Zitronensäure.

Kochen:

  1. Geschälte Apfel- und Kürbisscheiben in 100 g Wasser geben und weich kochen.
  2. Viburnum Beeren gießen auch 100 g Wasser und kochen buchstäblich 5 Minuten. Dann durch ein Sieb reiben, um Knochen zu entfernen.
  3. Die erweichten Kürbis- und Apfelstücke werden mit Viburnumpüree vermischt, mit Zucker und Zitronensäure versetzt und mit einem Mixer zerkleinert.
  4. Die Mischung ca. 15-18 Minuten auf dem Feuer dünsten und in Behältern auslegen.

Amber Kürbismarmelade mit Aprikose

Wenn Kürbismarmelade mit getrockneten Aprikosen beliebt ist, dann bereiten Sie sich doch einen echten Leckerbissen aus Kürbis und Aprikosen zu.

Es wird dauern:

  • 1 kg Kürbisbrei;
  • 2 kg Aprikosen;
  • 200 ml Wasser;
  • 2 kg Zucker;
  • Saft von 1 Zitrone.

Herstellung:

  1. Geschälte Aprikosen und in Stücke geschnittener Kürbis werden mit Zucker bedeckt und 30-40 Minuten ruhen gelassen.
  2. Fügen Sie Zitronensaft hinzu, damit sich das Fruchtfleisch von Obst und Gemüse nicht verdunkelt.
  3. Füllen Sie mit Wasser und kochen Sie bis zart.
  4. Nach dem Mahlen mit einem Mixer weitere 10-15 Minuten auf die gewünschte Dicke kochen.

Dicke Kürbismarmelade mit Gelfish für den Winter

Um vor dem Eindicken keine Zeit zum Kochen von Kürbismarmelade zu verschwenden, werden häufig spezielle gelbildende Zusätze verwendet, beispielsweise Zhelifix. Es besteht aus Pektin - einem natürlichen Verdickungsmittel, das in erheblichen Mengen in Äpfeln, Johannisbeeren und einigen anderen Früchten und Beeren enthalten ist.

Sie können die Marmelade nach einem der oben genannten Rezepte zubereiten. Es ist lediglich erforderlich, die ursprünglich verwendete Hälfte des Zuckers gemäß Rezept zu trennen und mit dem Pulver von Gelfix aus dem Beutel zu mischen.

Achtung! Die Zubereitungsmenge ist auf der Packung angegeben, in der Regel wird jedoch 1 Beutel Gelix zu 1 kg Zucker gegeben.

  1. Eine Mischung aus Zucker und Gelfix wird in der letzten Phase der Zubereitung in den Marmeladenbehälter gegeben, wenn das gemahlene Kürbispüree zum letzten Mal gekocht wird.
  2. Zum Kochen bringen, die Mischung nicht länger als 3 Minuten erhitzen, sofort auf den Ufern auslegen und rollen.

Rezept für eine exotische Kürbis-Bananen-Marmelade

Diese großartige Delikatesse wird von Kindern geschätzt, auch wenn sie Kürbisrohlinge nicht mögen.

Mit 1 kg Kürbisschnitzel aufnehmen:

  • 2 Bananen;
  • 1 Zitrone;
  • 400 g Zucker.

Zubereitungsmethode ist Standard:

  1. Kürbisstücke werden gedämpft, bis sie weich sind, mit einem Mixer oder einer anderen geeigneten Methode gerieben.
  2. Fügen Sie Zitronensaft, Zucker und püriertes Bananenpüree hinzu.
  3. Die Mischung zum Kochen bringen, 5 Minuten kochen und in Dosen verpackt.

Wie man Kürbismarmelade in einem Slow Cooker kocht

Köstliche Kürbismarmelade mit Orange kann in einem langsamen Kocher leicht zubereitet werden.

Auf 1 kg Kürbis nehmen:

  • 1 große Orange;
  • 1 kg Zucker;
  • 1 TL Zitronensäure.

Herstellung:

  1. Zunächst wird der Kürbis durch einen Fleischwolf oder auf andere Weise gemahlen.

  2. Die Orange ist entsteint und zerkleinert.
  3. Mischen Sie Orangen- und Kürbispüree mit Zucker in einer Schüssel des Slow Cookers.
  4. Im "Quenching" -Modus kochen sie ungefähr eine Stunde. 10 Minuten vor dem Ende Zitronensäure hinzufügen.
  5. Bereite Marmelade am Ufer auslegen, aufrollen.

Regeln für die Lagerung von Kürbismarmelade

Alle Versionen der fertigen Marmelade, zu denen es im Text der Rezepte keine besonderen Hinweise auf die Konservierungsmethode gibt, werden unter normalen Raumbedingungen 1 bis 3 Jahre gelagert.

Fazit

Kürbismarmelade kann mit einer Vielzahl von Zusätzen zubereitet werden, so dass nur wenige Menschen eine Vorstellung von der Zusammensetzung der servierten Delikatesse haben. Und in puncto Nützlichkeit und Geschmack steht es den erlesensten Gemüsespezialitäten in nichts nach.