Rezepte von Tomaten für den Winter ohne Sterilisation

Tomaten für den Winter ohne Sterilisation erfordern keine langfristige Wärmebehandlung und ermöglichen es Ihnen, mehr nützliche Substanzen in den Früchten zu speichern. Ja, und sie schmecken besser als nach dem Kochen. Viele Hausfrauen mögen den zusätzlichen Aufwand einfach nicht und wählen speziell Rezepte aus, die keine Sterilisation enthalten. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Tomaten zu ernten. Jeder kann die richtige auswählen.

Wie man Tomaten aufrollt, ohne sie richtig zu sterilisieren

Alle Rezepturen des Tomatenrohlings ohne Sterilisation beinhalten eine Wärmebehandlung des Behälters. Dies ist eine Grundvoraussetzung, da sonst das Produkt verderben und sich auf der Oberfläche ein Schimmel bildet oder die Abdeckung abgerissen wird.

Zusätzliches Kochen kann eine erhebliche Menge an Bakterien abtöten, die das Produkt verderben können, und Tomaten werden nicht sehr sorgfältig ausgewählt. Die gleiche Tomate ohne Sterilisation schleudern und nur aus ganzen frischen Früchten ohne Anzeichen von Fäulnis, schwarzen Flecken, Rissen und weichen Teilen zubereiten.

Die Arbeit sollte mit einer gründlichen Untersuchung und dem Waschen der Tomaten beginnen. Sie müssen von Stielen, Schmutz und Staub gereinigt werden. Mehrmals waschen und dann unter fließendem Wasser abspülen. Machen Sie es also mit zusätzlichen Zutaten, die im Garten zerrissen oder auf dem Markt gekauft wurden - Pfeffer, Knoblauch, Meerrettichblätter, Johannisbeeren und andere würzige Pflanzen.

Schließen Sie das Glas sollte genau wie im Rezept angegeben sein. Sie können den Blechdeckel nicht verdrehen oder einen Staubsauger verwenden, wenn empfohlen, Plastik oder Plastik zu tragen. Die erste Methode beinhaltet Dichtheit, die zweite - nein. Softcover werden verwendet, wenn der Fermentationsprozess im Behälter nach dem Schließen fortgesetzt wird und das entstehende Gas einen Ausweg benötigt.

Es ist wichtig! Wenn das Rezept von Tomaten ohne Sterilisation die Verwendung von Essig vorsieht, achten Sie auf den prozentualen Säuregehalt. Wenn Sie 6% statt 9% nehmen, verschlechtert sich das Werkstück mit Sicherheit.

Tomaten ohne Sterilisation in Ein-Liter-Gläsern

Bei Rezepten, bei denen Tomaten ohne Sterilisation gesäumt werden, werden normalerweise 3-Liter-Dosen verwendet. Aber was sollten einsame Menschen, kleine Familien oder diejenigen, die sich gesund ernähren, tun, aber manchmal sind sie nicht abgeneigt, nicht sehr gesunde, aber sehr schmackhafte Tomatenkonserven zu essen? Nur ein Ausweg - um das Gemüse in einem Liter-Behälter zu verschließen.

Es ist jedoch oft unmöglich, Tomaten unterschiedlicher Größe mit demselben Geschmack nach demselben Rezept zuzubereiten. Meistens geschieht dies durch die Schuld der Gastgeberin. Der Hauptgrund ist eine ungenaue Rezeptverwaltung. Es scheint, dass es einfacher sein könnte, alles durch 3 zu teilen, aber nein, und hier streckt sich die Hand selbst, um ein ganzes Lorbeerblatt in ein Literglas zu legen, wenn sie zwei für 3 Liter benötigen.

Achten Sie beim Verschließen von Tomaten für den Winter nach dem Rezept ohne Sterilisation, das für 3 Liter in einem Liter-Behälter ausgelegt ist, genau auf die Proportionen der Zutaten. Es ist besonders wichtig, die richtige Menge an Gewürzen, Salz und Säure zu verwenden, da sonst etwas Ungenießbares entsteht oder das Werkstück beschädigt wird. Auf diese Weise können Sie ein neues Rezept für köstliche Tomaten ohne Sterilisation erfinden.

Für die Zubereitung von Tomaten in einem Liter Gebinde ist die Größe der Früchte wichtig. Verwenden Sie am besten Kirschtomaten oder Tomaten mit einem Gewicht von bis zu 100 g. Das Kochen von kleinfruchtigen Tomaten nach allgemeinen Rezepten sollte sorgfältig erfolgen - möglicherweise ist der Geschmack zu gesättigt. Erfahrene Hausfrauen passen die Menge an Salz und Säure einfach an. Anfänger sollten nach einem Rezept ohne Sterilisation für Kirschtomaten suchen.

Tolle Tomaten für den Winter ohne Sterilisation

Nach diesem Rezept ohne Sterilisation gekocht Tomaten sind lecker, mäßig scharf, duftend. Aber Menschen mit Ulkuskrankheiten müssen sie mit Vorsicht essen. Ja, und gesund sollte nicht jeden Tag auf den Tisch gelegt werden. Ein Merkmal dieses Rezepts ist, dass die Bänke nicht nur aus Zinn, sondern auch aus Kaprondeckeln geschlossen werden können. Ihr Geschmack wird der gleiche sein. Nur essen Tomaten unter den weichen Decken müssen vor dem neuen Jahr.

Das Rezept ist für vier Drei-Liter-Zylinder ausgelegt.

Marinade:

  • Wasser - 4 l;
  • Essig 9% - 1 l;
  • Zucker - 1 Tasse 250 g;
  • Salz - 1 Tasse 250 g

Lesezeichen:

  • Lorbeerblatt - 4 Stk.;
  • Piment - 12 Erbsen;
  • Mittelgroße Paprika - 4 Stk.;
  • Petersilie - eine große Menge;
  • Knoblauch - 8-12 Nelken;
  • Aspirin - 12 Tabletten;
  • große rote Tomaten.

Kochrezept:

  1. Sterilisieren Sie den Behälter.
  2. Marinade gekocht.
  3. Tomatenstängel entfernen, Paprika ganz belassen. Früchte gut waschen.
  4. Auf den Boden der sauberen Dosen werden Gewürze, Knoblauch und ganze Paprikaschoten gelegt. Aspirintabletten werden separat zu jedem Behälter in Pulverform (3 Stück pro 3 Liter) gegeben. Bemerkung! In jeden Drei-Liter-Ballon 1 Paprika geben. Im Liter können Früchte geschnitten oder ganz eingelegt werden - der Geschmack wird nicht schlechter.
  5. Tomaten gießen Marinade, rollen auf oder schließen Nylonabdeckungen.

Das einfachste Rezept für Tomaten für den Winter ohne Sterilisation

Selbst unerfahrene Hausfrauen können mit einem einfachen Rezept Tomaten für den Winter ohne Sterilisation kochen. Mit einer minimalen Menge an Zutaten ist das Billet lecker. Solche Tomaten sind leicht zu kochen und zu genießen. Außerdem wird hier Essig durch Zitronensäure ersetzt.

Die Anzahl der Gewürze für das Fassungsvermögen von 3 Litern angegeben:

  • Zucker - 5 EL. l .;
  • Salz - 2 EL. l .;
  • Zitronensäure - 1 TL;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • Pfefferkörner;
  • Tomaten - wie viel wird in das Glas gehen;
  • Wasser

Kochrezept:

  1. Zylinder werden sterilisiert, getrocknet.
  2. Rote Tomaten werden gewaschen und am Ufer ausgelegt.
  3. Knoblauch und Lorbeerblatt hinzufügen.
  4. Wasser kochen, Tomaten einschenken. Behälter mit Zinndeckeln abdecken, einwickeln und 20 Minuten einwirken lassen.
  5. Gießen Sie die Flüssigkeit in einen sauberen Topf, fügen Sie Zucker, Säure und Salz hinzu. Kochen, bis sich alles aufgelöst hat.
  6. Die Solebänke sofort einfüllen, aufrollen, wenden, isolieren.

Kirschtomaten ohne Sterilisation

Besonders elegant wirken kleine Kirschtomaten auf dem festlichen Tisch. Sie können in Ein-Liter-Behältern mit Schraubverschluss hergestellt werden. Das Rezept muss der angegebenen Menge an Salz, Essig und Zucker entsprechen. Die Gewürze können je nach Geschmack der Familienmitglieder geändert werden. Wenn Sie die im Rezept angegebenen Mengen hinzufügen, werden die Tomaten sehr aromatisch und würzig.

Zutaten sind pro 1 Liter Fassungsvermögen:

  • Kirschtomaten - 600 g;
  • Paprika - 1 Stück;
  • Dill und Petersilie - 50 g;
  • Knoblauch - 3 kleine Nelken;
  • Piment - 3 Erbsen;
  • Lorbeerblatt - 2 Stk.

Für die Marinade:

  • Essig 9% - 25 ml;
  • Salz und Zucker - 1 EL. l

Kochrezept:

  1. Sterilisieren Sie die Gläser und Deckel.
  2. Gemüse und Paprika werden gewaschen, in kleine Stücke geschnitten.
  3. Reine Tomaten werden mit einem Zahnstocher in den Stiel gestopft.
  4. Knoblauch, Lorbeerblatt und Piment werden auf den Boden gelegt.
  5. Füllen Sie den Ballon mit Kirschtomaten und geben Sie sie in gehacktes Gemüse und Paprika.
  6. Tomaten werden mit kochendem Wasser übergossen, abgedeckt und 15 Minuten beiseite gestellt.
  7. Die Flüssigkeit abtropfen lassen, Zucker und Salz hinzufügen und kochen.
  8. Essig wird in Gläser gegossen und dann vom Feuer eingelegt.
  9. Tomaten wenden, wickeln.

Die leckersten Tomaten ohne Sterilisation

Sehr schmackhafte rote Tomaten ohne Sterilisation werden erhalten, wenn Sie sie mit kalter Essiggurke gießen. So behalten sie ein Maximum an nützlichen Substanzen. Im Rezept ist es besser, kein Leitungswasser zu verwenden, sondern Quellwasser zu nehmen oder gereinigtes im Supermarkt zu kaufen.

Für ein Liter Glas benötigen Sie:

  • rote Tomaten - 0, 5 kg;
  • Wasser - 0, 5 l;
  • Salz und Zucker - 1 EL. l .;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • schwarzer Pfeffer und duftend - 3 Erbsen;
  • Essig 9% - 50 ml;
  • Regenschirm aus Dill, Selleriegrün.

Kochen:

  1. In einen sterilen Behälter zuerst das Gemüse, die Gewürze und den Knoblauch geben. Füllen Sie es fest mit sauberen reifen Tomaten.
  2. Die Sole aus Wasser, Zucker und Salz kochen und abkühlen lassen.
  3. Gießen Sie Essig und Gurke in Tomaten.
  4. Schließen Sie den Kaprondeckel.

Süße Tomaten ohne Sterilisation

Köstlich sind nicht nur Tomaten, sondern auch Gurken. Trotzdem empfehlen wir, es nicht zu trinken, insbesondere für Menschen mit Magengeschwüren oder Gastritis.

Auf einem 3-Liter-Tank nehmen:

  • Tomaten - 1, 7 kg dichte mittelgroße Früchte;
  • Wasser - 1, 5 l;
  • Zucker - ein Glas von 200 g;
  • Salz - 1 EL. l .;
  • Essig (9%) - 100 ml;
  • Lorbeerblatt, schwarzer Pfeffer - nach Geschmack.

Kochrezept:

  1. Sterilisieren Sie die Flaschen und Verschlüsse.
  2. Geben Sie die Gewürze auf den Boden.
  3. Die Tomaten waschen und den Stiel mit einem Zahnstocher abschneiden.
  4. Legen Sie die Tomaten fest in einen Behälter und gießen Sie kochendes Wasser darüber.
  5. Abdecken, 20 Minuten ruhen lassen.
  6. Die Flüssigkeit abtropfen lassen, Salz und Zucker hinzufügen.
  7. Füllen Sie die Tomaten mit Salzlake und Essig.
  8. Rollenbezüge.

Marinierte Tomaten für den Winter ohne Sterilisieren der Dosen

Es scheint sich zu ändern, wenn Sie die Tomaten ohne Sterilisation mit Karottenoberteilen verschließen? Der Geschmack wird anders sein - sehr angenehm, aber ungewöhnlich.

Interessant Wenn Sie den Rohlingen und nicht den Spitzen eine Karottenwurzel hinzufügen, kann dieses Aroma nicht erhalten werden, es ist ein völlig anderes Rezept.

Produkte pro Liter Inhalt:

  • Karottenspitzen - 3-4 Zweige;
  • Aspirin - 1 Tablette;
  • rote Tomaten mittlerer Größe - wie viel wird gehen.

1 Liter Salzlösung (für zwei Behälter mit je 1 Liter):

  • Salz - 1 EL. l .;
  • Zucker - 4 EL. l .;
  • Essig (9%) - 1 EL. l

Kochrezept:

  1. Die Sterilisation von Behältern ist erforderlich.
  2. Tomaten und Karotten sind gut gewaschen.
  3. Der untere, harte Teil der Äste wird groß geschnitten und auf den Boden gelegt.
  4. Tomaten werden getrocknet, im Bereich des Stiels punktiert und abwechselnd mit zarten Oberseiten in Behälter gegeben. Bemerkung! In dieser Reihenfolge eignen sich Karottenoberteile für die Schönheit und nicht für einen bestimmten Zweck. Es kann einfach geschnitten werden, die Hälfte auf den Boden legen, die zweite die Tomaten darauf abdecken.

  5. Zweimal die Tomaten in kochendes Wasser gießen, mit einem Blechdeckel abdecken, 15 Minuten aufwärmen lassen, eingegossen.
  6. Das dritte Mal in Wasser Zucker, Salz hinzufügen.
  7. Gießen Sie Salzlösung und Essig über die Gläser.
  8. Schlafende zerstampfte Aspirinpille.
  9. Fassungsvermögen dicht verschlossen.

Tomaten ohne Sterilisation mit Essig

Dieses Rezept kann als Klassiker bezeichnet werden. Tomaten sind besser für ihn, fleischige und drei Liter Fassungsvermögen zu nehmen. Sie können Zwiebeln und Karotten aus der Dose essen, aber Sie sollten keine Gurken trinken. Und Menschen mit Erkrankungen des Magens und des Darms ist es kontraindiziert.

Marinade:

  • Wasser - 1, 5 l;
  • Salz - 3 EL. l .;
  • Zucker - 6 EL. l .;
  • Essig (9%) - 100 ml.

Zu Lesezeichen hinzufügen:

  • Tomaten - 2 kg;
  • Zwiebeln und Karotten - 1 Stk.;
  • Senfkörner - 1 TL;
  • Nelke - 3 Stk.;
  • Lorbeerblatt - 1 Stk.;
  • Erbsen schwarzer Pfeffer - 6-tlg.

Kochrezept:

  1. Tomaten werden gewaschen, am Stiel gestochen.
  2. Karotten und Zwiebeln werden gereinigt, gespült, in Ringe geschnitten.
  3. In sterilen Gläsern lag Gemüse.
  4. Gießen Sie kochendes Wasser ein, decken Sie es ab und lassen Sie es 20 Minuten einwirken.
  5. Das Wasser wird in einen sauberen Topf abgelassen, Salz und Zucker hinzugefügt und zum Feuer zurückgebracht.
  6. Geben Sie Gewürze in das Gemüse.
  7. Essig wird in die kochende Sole gegeben.
  8. Marinade Tomaten gießen.
  9. Deckel aufrollen, Bank umdrehen und isolieren.

Marinierte Tomaten ohne Sterilisation mit Knoblauch

In diesem Rezept wird anstelle von gewöhnlichen Tomaten empfohlen, Kirschen zu nehmen - diese nehmen Gewürze besser auf und sie werden nicht nur lecker, sondern auch schön. Der Geschmack wird sehr scharf sein. Familien, deren Mitglieder an Magenproblemen leiden, sollten ein anderes Rezept wählen.

Zutaten pro Liter Glas:

  • Kirsche - 0, 6 kg;
  • gehackter Knoblauch - 1, 5 TL;
  • Senfkörner - 0, 5 TL;
  • Piment.

Marinade:

  • Wasser - 0, 5 l;
  • Salz - 0, 5 EL. l .;
  • Zucker - 2 EL. l .;
  • Essig (9%) - 2 TL.

Kochrezept:

  1. Kirschtomaten werden gewaschen, mit einem Zahnstocher gefüllt und auf sterilen Gläsern ausgebreitet.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser und lassen Sie es 10 Minuten einwirken.
  3. Die Flüssigkeit wird durch Zugabe von Salz und Zucker abgelassen und in Brand gesetzt, um Salzlake zuzubereiten.
  4. Fügen Sie Gewürze zu den Tomaten, gehacktem Knoblauch hinzu.
  5. Salzlösung wird in das Glas gegossen, dann wird Essig hinzugefügt, aufgerollt und erwärmt.

Tomatenscheiben ohne Sterilisation

Die nach diesem Rezept aufgerollten Tomaten sind sehr lecker, aber teuer. Die Zutaten sind für ein 3-Liter-Gefäß angegeben, können jedoch proportional reduziert werden, um Behälter mit 1, 0, 0, 75 oder 0, 5 Litern zu füllen. Sie können den Tisch für einen Urlaub dekorieren oder Ihre Freunde mit süßen Tomatenscheiben mit Wein und Honig überraschen.

Marinade:

  • trockener Rotwein - 0, 5 l Flasche;
  • Wasser - 0, 5 l;
  • Honig - 150 g;
  • Salz - 2 EL. l

Tomaten (2, 2-2, 5 kg) werden geschnitten, daher spielt ihre Größe keine Rolle. Das Fleisch sollte fleischig und dicht sein.

Kochrezept:

  1. Tomaten werden gewaschen, der Bereich neben dem Stiel entfernt, in große Stücke geschnitten und in sterile Gläser gefüllt.
  2. Die restlichen Zutaten werden gemischt, unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht.
  3. Wenn die Marinade homogen ist, gießen sie die Tomatenscheiben ein.
  4. Glasrolle, drehend, gewickelt.

Tomaten mit Zitronensäure ohne Sterilisation

Es ist schwierig, ein Rezept zu finden, das einfacher zuzubereiten ist. Trotzdem sind Tomaten sehr lecker. Besser in Litergläsern kochen. Man sollte nicht glauben, dass die Zubereitung zu einfach ausfällt - dieses Rezept verdient den ersten Platz und es braucht wenig Zeit. Außerdem können diese Tomaten als "Budgetoption" bezeichnet werden.

Pro Liter Marinade:

  • Zucker - 2 EL. l .;
  • Salz - 1 EL. l

Tomaten mit einem Gewicht von bis zu 100 g oder Kirsche - wie viel wird in den Behälter gelangen. Zitronensäure an der Messerspitze wird in jedes Literglas gegeben.

Kochrezept:

  1. In sterilisierten Bänken lag die gewaschene und durchstochene Frucht am Stiel.
  2. Gießen Sie den kochenden Wassertank ein.
  3. Mit Deckeln abdecken und 10-15 Minuten ruhen lassen.
  4. Wasser abtropfen lassen, Salz und Zucker hinzufügen, kochen.
  5. Tomaten in Salzlake gießen, Zitronensäure hinzufügen.
  6. Aufgerollt, umgedreht, isoliert.

Einfache Tomaten ohne Sterilisation mit Basilikum

Alle Tomaten werden wohlriechend und originell, wenn Sie der Marinade Basilikum hinzufügen. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben - wenn es viele würzige Kräuter gibt, verschlechtert sich der Geschmack.

Tipp! Was auch immer in dem Rezept steht, stellen Sie auf ein Drei-Liter-Glas nicht mehr als zwei 10-Zentimeter-Zweige Basilikum - Sie werden nicht verlieren.

Bei einem Fassungsvermögen von 3 l für die Marinade:

  • Wasser - 1, 5 l;
  • Essig (9%) - 50 ml;
  • Salz - 60 g;
  • Zucker - 170 g

Lesezeichen:

  • reife Tomaten - 2 kg;
  • Basilikum - 2 Zweige.
Bemerkung! Falls gewünscht, können Sie bis zu 4 Knoblauchzehen hinzufügen.

Kochrezept:

  1. Die Tomaten werden in sterile Gläser mit kochendem Wasser gefüllt, mit einem Deckel abgedeckt und 20 Minuten stehengelassen.
  2. Wasser abtropfen lassen, Salz und Zucker hinzufügen, kochen.
  3. Tomaten werden mit Essig und Basilikum versetzt, mit Salzlake übergossen und aufgerollt.
  4. Das Glas ist umgedreht und isoliert.

Würzige Tomaten für den Winter ohne Sterilisation

Würzige Tomaten - ein unverzichtbares Attribut eines jeden Festes. Kochen ist einfach und die Zutaten sind günstig. Für Menschen mit Magenerkrankungen ist es wichtig, sich nicht auf scharfe Tomaten einzulassen - es ist einfach, viel zu essen, weil sie sehr lecker sind.

Für das Drei-Liter-Fassungsvermögen benötigen Sie:

  • Tomaten - 2 kg;
  • scharfer Pfeffer - 1 Hülse;
  • Knoblauch - 3-4 Nelken;
  • Zucker - 100 g;
  • Salz - 70 g;
  • Essig (9%) - 50 ml;
  • Wasser

Kochrezept:

  1. Auf sterilen Ufern liegen die gewaschenen und am Stiel festgesteckten Tomaten.
  2. Füllen Sie den Behälter mit kochendem Wasser.
  3. Mit einem Deckel abdecken und 20 Minuten ziehen lassen.
  4. Flüssigkeit abtropfen lassen, Salz und Zucker einfüllen, kochen.
  5. Fügen Sie Knoblauch und Peperoni hinzu, die vom Stiel und den Samen geschält wurden.
  6. Tomaten werden mit kochender Salzlösung gegossen, Essig wird hinzugefügt und versiegelt.
  7. Kapazität umgestürzt und isoliert.

Lagerungsbedingungen Tomaten ohne Sterilisation

Tomatenrohlinge für den Winter ohne Sterilisation sollten an einem kühlen, vor Sonneneinstrahlung geschützten Ort aufbewahrt werden. Wenn es einen Keller oder Keller gibt - gibt es kein Problem. Aber in einer Stadtwohnung ist die Temperatur im Sommer hoch und im Kühlschrank nicht zum Aufbewahren von Tomatendosen gedacht. Sie können in den Vorraum oder auf den Boden des Abstellraums gestellt werden, wo die Temperatur etwas niedriger ist.

Als ungünstig für die Lagerung von Rohlingen wird die Temperatur über 30 Grad angesehen. Es darf nicht zu lange unter 0 gesunken werden - der Glasbehälter kann platzen.

Es ist wichtig! Der Raum, in dem die Werkstücke gelagert werden, darf nicht feucht sein - die Abdeckungen können zu rosten beginnen.

Fazit

Tomaten für den Winter ohne Sterilisation können einen Mann oder ein Kind vorbereiten, ganz zu schweigen von den unerfahrenen Geliebten. Der Hauptvorteil solcher Rezepte besteht nicht darin, dass man nicht unter kochenden Dosen leiden muss. Ohne lange Hitzebehandlung zubereitet, sind Tomaten gesünder und schmackhafter als sterilisierte.