Trauben Vanyusha

Jeder Gärtner sucht aus der Vielzahl der Rebsorten die für seine Bedürfnisse am besten geeignete aus. Oft handelt es sich um eine Sorte oder eine Mischform der Amateurzucht. Dazu gehören die Trauben von Vanyusha, deren Sortenbeschreibung und Fotos weiter unten aufgeführt sind.

Beschreibung

Tafeltrauben mit dem liebevollen Namen Vanyusha - die Kreation der nationalen Züchterin Krainova V. N. Dies ist eine hybride Form mit einer hellen Beerenfarbe, die das Ergebnis der Kreuzung zweier bewährter Sorten Talisman und Kishmish Radiant ist. Die Trauben reifen früh, in den südlichen Regionen Russlands ist die erste Ernte für die Ernte in der ersten Dekade von August bereit, es ist möglich, Trauben in 2-3 Dekaden des Monats massenweise zu ernten. In der mittleren Zone reifen die Trauben später, daher wird es in diesen Regionen als mittelfrüh oder mittel angesehen.

Beschreibung der Rebsorte Vanyusha und seines Fotos:

  • Busch zeichnet sich durch kraftvolles und schnelles Wachstum aus;
  • Blätter von großer Größe, geschnitzt, intensiv grüne Farbe mit helleren Adern;
  • Blüten bisexuell, Trauben blühen in 1-2 Dekaden im Juni;
  • Cluster sind groß, länglich, shirokokonicheskie, das Gewicht von jeweils 0, 9-1, 5 kg (maximal 2 kg);
  • mittelstarker oder leicht bröckeliger Pinsel;
  • große, ovalrunde Beeren mit einem Gewicht von 12 bis 18 g;
  • Die Haut ist mittelhoch, die Farbe ist zart gelbgrün, die Beeren sind voll ausgereift - das gleiche Bernsteingelb mit einem rosafarbenen Schimmer.
  • an der gleichen Reihe von Beeren kann in Größe und Geschmack variieren;
  • Das Fruchtfleisch ist von mittlerer Dichte, saftig und fleischig und hat einen angenehm süßen Geschmack mit einer leichten Säure.
  • Geschmack und Aroma - leichte Muskatnuss.

Beeren der Rebsorte Vanyusha reichern Zucker gut an, verrotten nicht, knacken nicht und backen nicht unter der Sonne. Die Trauben können lange Zeit (bis zu 1 Monat) an der Rebe hängen, nachdem sie vollständig ausgereift sind. Danach verschlechtert sich ihr Geschmack nicht, sondern verbessert sich nur, die Muskatnoten werden heller. Aufgrund der eher dicken Schale können die Trauben von Vanyusha über weite Strecken transportiert werden. Es kann frisch verwendet werden und auch Desserts daraus zubereiten.

Eigenschaften

Laut Winzerberichten können die Vanyusha-Trauben bei richtiger Bewirtschaftung und sorgfältiger Pflege jedes Jahr großzügige Erträge erzielen. Die Belastung der Buchse sollte durchschnittlich 30-35 Augen betragen. Es ist notwendig, den Wert ab 2-3 Jahren schrittweise zu erhöhen und den Strauch nicht zu überlasten. Geschieht dies nicht, sind die Beeren etwas klein und ihr Geschmack nimmt ab. In den ersten 2 Jahren dürfen nur 1-3 Bürsten gelassen werden. Es ist auch notwendig, wachsende Triebe rechtzeitig auszudünnen. Triebe dieser Sorte reifen zum Zeitpunkt des Herbstschnittes um 2/3 der Länge.

Die hybride Traubenform von Vanyusha zeichnet sich durch hervorragende Stecklingswurzelung (fast 100%), gute Reifung und Überlebensrate an einem festen Platz aus. In dieser Hinsicht ergeben sich die Probleme, die nach der Transplantation und bei der Reproduktion seiner weniger als bei anderen Sorten auftreten.

Frostbeständigkeit der Trauben Vanyusha nach Sortenbeschreibung - bis - 20-23 ° C Dies legt nahe, dass in den kalten Regionen die Büsche für den Winter abdecken müssen. Im Süden kann man auf dieses mühsame Ereignis verzichten.

Der Strauch trägt stetig Früchte, und sein Ertrag wird als hoch eingestuft - 6 kg Beeren können von einem jungen Strauch geerntet werden, und bis zu 14 kg gute Präsentation und die Qualität der Trauben können von einem Erwachsenen gemäß den Regeln der Landtechnik und Formgebung gesammelt werden.

Nachteile

Bei kaltem Regenwetter sind die Blüten der Trauben schlecht bestäubt, so dass es in Zukunft zu einem Eierstock- und Erbsenschuppen kommen kann: Im Handgelenk erscheinen kleine kernlose Beeren.

Achtung! Um dieses Problem zu vermeiden und die Entwicklung des Eierstocks zu verbessern, raten Gärtner, die Sträucher nach der Blüte mit Gibberellin zu behandeln. Dies erhöht die Chancen für eine erfolgreiche Bildung von Beeren und macht sie homogen und groß.

Ein weiterer Nachteil der Sorte besteht darin, dass die Trauben immer reifer werden, wenn sie nicht rechtzeitig geerntet werden, was sich auf die Erntemenge auswirkt.

Krankheiten und ihre Vorbeugung

Die Resistenz der Vanyusha-Trauben gegen die Hauptkrankheiten der Rebe - Mehltau, Oidium und Grauschimmel - ist durchschnittlich oder überdurchschnittlich (2, 5-3 Punkte). Um die Büsche vor ihnen zu schützen, sind folgende vorbeugende Maßnahmen obligatorisch:

  1. Regelmäßiger Rebschnitt im Herbst oder Frühjahr. Für diese Sorte wird ein Schnitt für 9-10 Augen empfohlen. Es ist notwendig, alle schwachen, beschädigten, trockenen Triebe zu entfernen.
  2. Verdünnen Sie die zusätzlichen grünen Triebe für eine normale Belüftung des Busches.
  3. Rechtzeitige Mehrfachbehandlung der Rebe gegen Volkskrankheiten und Schädlinge, Fungizide, Insektizide und Akarizide.
  4. Top Dressing eines Busches mit mineralischen oder organischen Düngemitteln.
  5. Reinigung und Zerstörung von Vegetationsresten - Blätter, geschnittene Zweige und zerbröckelte Beeren. Sie können verbrannt oder dem Komposthaufen hinzugefügt werden.
  6. Den Boden um den Strauch graben, um im Winter gut einzufrieren.

Die Umsetzung solcher landwirtschaftlichen Praktiken sollte verantwortungsbewusst angegangen werden, da die Gesundheit des Busches davon abhängt, wie der Gärtner auf seine Pflichten reagiert.

Sämlinge pflanzen und für ihn sorgen

Der einfachste Weg ist die Trauben von Vanyusha. Sie wurzeln fast alle wie im Herbst und im Frühjahr pflanzen. Für den Keimling müssen Sie einen hellen, gut beleuchteten Ort wählen, der gut belüftet ist, aber keine störenden Winde und Zugluft aufweist. Pflanzen im schattigen Bereich verringert die Widerstandsfähigkeit des Busches gegen Krankheiten. Nicht geeignet sind Tieflandgebiete mit grundwassernaher Lage für Trauben. Der Boden dafür muss fruchtbar, leicht, luft- und feuchtigkeitsdurchlässig sein. Am besten geeignet für diesen kultivierten sandigen Lehm und Lehm.

Es ist möglich, eine Pflanze sowohl auf offenen Flächen zu pflanzen, für die ein klassisches Gitter gebaut wurde, als auch beispielsweise in der Nähe von Gebäuden (siehe Foto).

Die Reihenfolge der Pflanzung von Traubensetzlingen Vanyusha:

  1. Graben Sie ein Loch von 0, 7 bis 0, 8 m Länge, Breite und Tiefe.
  2. Eine Schicht Drainagematerial auf den Boden legen - zerbrochene Ziegel, kleine Schieferstücke, kleine Kieselsteine.
  3. Top mit einer Mischung aus Gartenerde, Kompost, Sand und Asche.
  4. Gießen Sie den Boden und warten Sie, bis sich das Wasser gesetzt hat.
  5. Pflanzen Sie einen Sämling in eine Grube, bestreuen Sie ihn mit Erde und verschließen Sie ihn sorgfältig.
  6. Zamulchirovat Boden mit Stroh, altem Heu, nicht verrottet letztes Jahr Blatt, Sägemehl oder schließen Sie es mit einer Folie (Agrofaser).
  7. Wenn im Herbst gepflanzt wird, sollte der Keimling vor dem Abkühlen für den Winter mit einem dichten Abdeckmaterial bedeckt oder mit Erde bestreut werden.

Die Futterfläche pro Busch sollte mindestens 4-6 Quadratmeter betragen. m, also muss der nächste Sämling platziert werden, wenn dies gegeben ist.

Gießen Sie den Sämling alle 2 Wochen, bis er Wurzeln schlägt, und gießen Sie 2-3 Eimer Wasser darunter. In den ersten 1-2 Jahren braucht ein junger Busch nichts, um sich zu ernähren. Im Herbst ist es notwendig, es abzudecken, auch wenn der Winter nicht kalt ist.

Pflege für erwachsene Busch

Gebildete Rebsorten Vanyusha müssen während der Vegetationsperiode 3-5 mal gießen:

  1. Nach einem kleinen schneereichen Winter - noch bevor die Knospen blühen. Wenn die Feuchtigkeit im Boden ausreicht, kann diese Bewässerung übersprungen werden.
  2. Ein paar Wochen vor der Blüte.
  3. Nach der Bildung von Eierstöcken.
  4. 3 Wochen vor dem Reifen der Beeren.
  5. Im trockenen, warmen Herbst - unmittelbar nach dem Laubfall. Im Regenwasser kann die Nachspeisung nicht halten.

Bewässerungsraten - mindestens 50-70 Liter pro Busch. Gießwasser befindet sich vorzugsweise nicht unter der Wurzel, sondern in einiger Entfernung davon. Nach der nächsten Bewässerung oder dem Durchgang von Regen muss die Erde unter der Pflanze durchbohrt werden.

Düngung der Trauben Vanyusha benötigt 3-4 mal pro Saison Mineraldünger. Machen Sie den ersten Verband vor der Blüte, verwenden Sie Stickstoffdünger, den folgenden Verband mit Phosphor und Kalium - nach 1 Monat. Organische Dünger (Kompost, Asche und Humus) sollten in 2 Jahreszeiten in einer Dosis von 10-15 kg pro Busch ausgebracht werden. Auch Spurenelemente sind nützlich: Magnesium, Zink, Bor.

Um eine Weinrebe zu bilden, kann Vanyusha nach dem Schema auf dem Foto sein.

Der Hauptschnitt sollte im Herbst (bei erwachsenen Sträuchern) oder im Frühjahr (bei jungen Sträuchern) im Sommer erfolgen, um zusätzliche grüne Triebe auszuschneiden und 22 bis 24 Stück zu erhalten. Die fruchtbaren Pfeile dieser stark wachsenden Traube sollten in 8-10 Löcher geschnitten werden. Vanyusha-Trauben müssen nicht nur geschnitten und ausgedünnt werden, sondern auch mit Zweigen, die Früchte tragen, verbunden werden, da sie schwere und große Bürsten haben.

Durch die Ernte können Sie beginnen, wenn die Beeren in den Händen die technische Reife erreicht haben. Solche Trauben sind bereits süß und saftig, aber immer noch dicht und nicht bröckelnd. Sie können zum Verkauf transportiert oder an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden. Für den schnellen Gebrauch können Sie die Trauben am Strauch reifen lassen. In der biologischen Reife der Trauben sind Vanyusha-Beeren am schmackhaftesten. Bei der Ernte ist es jedoch besser, nicht zu verzögern, da beim Übersteuern die Beeren oft abblättern, obwohl die Präsentation der Trauben noch lange erhalten bleibt. Geschnittene Trauben brauchen Scheren, die in kleinen Mengen zu Körben zusammengefaltet werden. Weitere bestimmungsgemäße Verwendung.

Achtung! In den südlichen Regionen Russlands und der Ukraine werden für den Winter keine ausgewachsenen Weinstöcke benötigt, in Regionen mit kälterem Klima ist dieses Verfahren erforderlich.

Bewertungen

Larisa Aleksandrovna, 39 Jahre, Region Astrachan In meinem Weinberg wachsen unter anderem die Trauben Vanyusha Vineusha Krainova V. N., und ich betrachte ihn als meinen Favoriten. Ich kann ihm meine besondere Neigung dadurch erklären, dass er früh reif, großfruchtig, fruchtbar und unglaublich lecker ist. Jeder, den ich gebe, um diese Trauben zu probieren, spricht immer positiv von ihm. Ich rate Ihnen, es für alle zu pflanzen. Bogdan, 23 Jahre, Kupjansk, Trauben Vanyusha züchtet meinen Großvater auf dem Land. Er ist sehr zufrieden mit ihm, er sagt, dass es keinen Grund gibt, nach etwas Besserem zu suchen. Die Sträucher wachsen kräftig, fruchtbar und die Büschel sind groß und dicht. Es sieht sehr gut aus, und sein Geschmack ist nicht zu loben.

Fazit

Die hybride Traubenform Vanyusha - eine gelungene Kombination aus Frühreife, Ertrag und hervorragender Ware und Geschmack. Ihre Pflege ist Standard und unkompliziert und die Ernte ist garantiert. Pflanzen Sie es auf Ihren Parzellen, um immer leckere und schöne weiße Trauben auf dem Tisch zu haben.