Maxim Fungizid

Die Vorsaatbehandlung schützt die Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen. Eine der Methoden der Saatgut- und Knollenbeizung ist die Verwendung des Arzneimittels Maxim. Fungizid ist für Mensch und Umwelt so sicher wie möglich. Der Wirkstoff zerstört Pilzzellen, stärkt das Immunsystem der Pflanzen und erhöht deren Ertrag.

Beschreibung des Fungizids

Maxim Fungizid ist ein wirksames Mittel, um Samen, Knollen und Zwiebeln durch Lagerung oder Einpflanzen in den Boden zu pflegen. Das Präparat schützt Garten- und Nutzpflanzen vor einem schädlichen Pilzbefall.

Der Hauptwirkstoff ist Fludioxonil, das den Pilz auf zellulärer Ebene zerstört. Infolgedessen wird die Immunität der Pflanzen gegen Krankheiten während der Vegetationsperiode erhöht.

Der Wirkstoff ist natürlichen Ursprungs. Nach Gebrauch ist das Konzentrat 48 Tage gültig.

Es ist wichtig! Das Medikament bildet einen Schutzfilm, der die Entwicklung von Krankheiten an Pflanzen und Pflanzenmaterial verhindert.

Protravitel Maxim ist als Gefahrstoff der Klasse 3 eingestuft. Beachten Sie beim Umgang mit ihm die Vorsichtsmaßnahmen.

Das Medikament wird in Ampullen und Fläschchen mit einem Volumen von 2 bis 100 ml hergestellt. Für die Verarbeitung einer großen Menge Pflanzenmaterial wird das Fungizid in Gebinden von 5 bis 20 Litern gekauft.

Das Desinfektionsmittel Maxim hat die Form einer geruchlosen Suspension, die leicht mit Wasser verdünnt werden kann. Fügen Sie dem Konzentrat Pigmente mit leuchtend roter Farbe hinzu, mit denen Sie die Ätzqualität kontrollieren können.

Das Medikament hat je nach Anwendungsbereich mehrere Sorten. Für die persönliche Nebenzucht ist es besser, ein Fungizid Maxim Dachnik zu kaufen. Bauernhöfe kaufen Konzentrat in Dosen.

Vorteile

Die Popularität des Medikaments Maxim erklärt sich aus folgenden Vorteilen:

  • Benutzerfreundlichkeit;
  • die Fähigkeit, die Verarbeitung jederzeit vor dem Pflanzen der Pflanzen durchzuführen;
  • in Verbindung mit anderen Fungiziden und Insektiziden verwendet;
  • niedriger Verbrauch;
  • lange Wirkungsdauer;
  • Sicherheit für Bodenmikroorganismen;
  • reichert sich nicht in Früchten und Knollen an, beeinflusst nicht deren Präsentation und Geschmack;
  • Universalität: geeignet zum Beizen von Knollen und Samen von Gemüse-, Getreide- und Blumenkulturen;
  • ist nicht phytotoxisch, wenn die Verzehrsrate eingehalten wird;
  • Verursacht keine Resistenz bei Mikroorganismen.

Nachteile

Die Hauptnachteile des Fungizids Maxim:

  • die Notwendigkeit, die Dosierungs- und Sicherheitsverfahren einzuhalten;
  • ist giftig für Fische und andere Bewohner von Gewässern;
  • Pflanzenmaterial nach der Verarbeitung kann nicht als Tierfutter verwendet werden.

Bewerbungsverfahren

Drug Maxim ist in gebrauchsfertiger Form erhältlich. Die Zusammensetzung der Suspension enthält Klebstoff, so dass der Zusatz zusätzlicher Komponenten nicht erforderlich ist. Laut Anleitung kann das Fungizid Maxim im Verhältnis 1: 4 mit Wasser verdünnt werden.

Protravitel Maxim wird nicht bei gekeimten Samen und Knollen angewendet, wenn Risse und andere Anzeichen von Schäden vorliegen. Vor Arbeitsbeginn muss das Pflanzgut getrocknet werden.

Die Lösung wird in Glas-, Kunststoff- oder emaillierten Behältern hergestellt. Die Verwendungsdauer der Lösung - am Tag nach der Herstellung.

Pflanzen

Drug Maxim schützt Pflanzen vor Pilzkrankheiten. Vor dem Einpflanzen wird eine Lösung hergestellt, mit der die Samen vor dem Einpflanzen eingelegt werden.

Protravitel wirkt bei folgenden Krankheiten:

  • Fusarium;
  • Wurzelfäule;
  • graue Fäule;
  • Alternaria;
  • Samenpressen;
  • falscher Mehltau.

Wenn Roggen, Weizen, Soja oder Erbsen gemäß Gebrauchsanweisung verarbeitet werden müssen, beträgt der Verbrauch des Fungizids Maxim 10 ml pro 5 l Wasser. Der Lösungsverbrauch pro Tonne Pflanzgut beträgt 8 Liter.

Zum Anpflanzen von Zuckerrüben und Sonnenblumen werden 50 ml Suspension pro 10 Liter Wasser benötigt. Pro 1 Tonne Saatgut werden 10 Liter Lösung zubereitet.

Das Sprühen wird einmal kurz vor dem Einpflanzen der Samen durchgeführt. Das Ankleiden ist vor dem Einlagern des Pflanzgutes zulässig.

Kartoffeln

Um die Wirksamkeit des Fungizids Maxim Summer Resident zu erhöhen, werden Kartoffelknollen vom Boden gereinigt. Die erforderliche Menge an Fungizid wird in Wasser gelöst. Die resultierende Lösung wird Knollen gesprüht.

Durch die Verarbeitung können Sie die Ausbreitung von Fäulnis während der Lagerung der Kultur verhindern: Fusarium, Schorf, Alternaria, schwarzes Messer. 20 ml Suspension zu 1 l Wasser geben. Verwenden Sie vor der Lagerung 1 Liter Lösung pro 100 kg Kartoffeln. Danach müssen die Knollen getrocknet werden.

Die Presowing-Behandlung schützt Kartoffeln vor Rhizoctoniose und Fusarium. Die Lösung wird gemäß der Gebrauchsanweisung des Fungizids Maxim hergestellt: 80 ml werden in 2 Liter Wasser gelöst. Die entstehende Lösung reicht aus, um 200 kg Knollen zu verbinden.

Blumen

Maxim wird zur Behandlung von Zwiebel- und Knollenblumen verwendet: Lilien, Begonien, Krokusse, Tulpen, Narzissen, Gladiolen, Hyazinthen. Das Konzentrat schützt Astern, Schwertlilien, Dahlien und Waldreben vor der Ausbreitung von Fäulnis und Welke.

Nach den Anweisungen beträgt der Verbrauch des Fungizids Maxim 4 ml pro 2 Liter Wasser. Die resultierende Lösung wird verwendet, um 2 kg Pflanzenmaterial zu handhaben. Die Zwiebeln und Knollen werden 30 Minuten lang in die Lösung getaucht, dann getrocknet und zum Pflanzen gebracht. Die Verarbeitung erfolgt auch im Herbst, um bis zum Frühjahr Pflanzgut zu sparen.

Sicherheitsvorkehrungen

Das Medikament Maxim ist für Mensch und Tier relativ gefährlich. Bei Einhaltung einer Dosierung ist der Wirkstoff nicht pflanzentoxisch.

Verwenden Sie zur Verarbeitung einen separaten Behälter, der künftig nicht mehr zum Kochen und Essen verwendet werden soll. Bei der Arbeit mit dem Konzentrat Schutzausrüstung verwenden: Handschuhe, Robe, Schutzbrille, Atemschutzgerät.

Tiere und Menschen ohne Schutz werden von der Behandlungsstelle entfernt. Während der Arbeitszeit weigern sie sich zu rauchen, zu essen und zu trinken. Da der Wirkstoff fischgefährdend ist, wird die Behandlung nicht in Gewässernähe durchgeführt.

Es ist wichtig! Ziehen Sie nach dem Anziehen die Oberbekleidung und die Schutzausrüstung aus. Die Hände müssen mit Seifenwasser gewaschen werden.

Wenn die Substanz in die Augen gelangt, gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Wenn Sie mit der Haut interagieren, müssen Sie die Kontaktstelle mit Wasser und Seife waschen.

Wenn die Lösung in den Körper gelangt, nehmen Sie Aktivkohle und waschen Sie den Magen. Die wichtigsten Anzeichen einer Vergiftung sind Übelkeit, Schwäche und Schwindel. Suchen Sie unbedingt ärztliche Hilfe auf.

Das Konzentrat wird an einem dunklen, trockenen Ort gelagert, entfernt von Kindern, Tieren und Nahrungsmitteln. Die zulässige Temperatur im Raum beträgt -5 ° C bis +35 ° C. Das Medikament wird 3 Jahre ab dem Ausstellungsdatum verwendet. Leere Gebinde, die nach Gebrauch übrig bleiben, werden entsorgt.

Gärtner Bewertungen

Julia, 42, Kursk Protravitel Maxim - eine echte Rettung für meinen Garten. Das Medikament wirkt gegen Schädlinge und Krankheiten von Gemüsepflanzen. Ich verwende es für die Verarbeitung von Pflanzkartoffeln. Ich pflanze die Pflanze spät, Ende Juli nach der Ernte der frühen Ernte. Sämlinge sind somit vor Insekten und Fäulnis geschützt. Ich benutze auch Fungizide, um Tomaten- und Auberginensamen zu desinfizieren. Evgeny, 58 Jahre, Wolgograd. Ohne die Verarbeitung von Pflanzenmaterial können Sie ohne Ernte bleiben. Für Kartoffeln halte ich Maxim Dachnik für eines der besten Mittel. Um eine Lösung zu erhalten, verdünnt man mit 150 mg Suspension in 18 Liter Wasser. Diese Menge reicht für 200 kg Kartoffeln. Auf dem Wachstuch in der hinteren Ecke des Hauses streuen wir die Kartoffeln und sprühen sie mit einer Lösung ein. Bei der Arbeit mit dem Medikament ist es besser, Handschuhe zu tragen. Während der Saison habe ich auf Kartoffeln nie Schädlinge oder Krankheitszeichen beobachtet. Egor, 34, Ufa Drug Maxim ist ein universelles Mittel, das meinen Garten vor Krankheiten schützt. Fungizid hat eine lange Wirkungsdauer, hohe Effizienz, geringe Toxizität. Maxim ist zur Rasenbehandlung geeignet. Zwiebelblumen werden am Tag vor dem Pflanzen auf einem Bett in Lösung eingeweicht. Ein relativer Nachteil sind die hohen Kosten des Fungizids, jedoch führen Ernteverluste ohne Beizmittel zu ernsteren Schäden.

Fazit

Maxim Fungizid wirkt gegen eine Vielzahl von Pilzerkrankungen. Beachten Sie bei der Arbeit mit dem Medikament die Sicherheitsvorkehrungen. Das Werkzeug verlängert die Lagerdauer von Saatgut und Knollen. Die Präsowing-Behandlung schützt vor Krankheiten.